Kurzinhalt

In Schwerin werden 20 hochwertige Farbkopierer gestohlen. Was sich wie ein Routinefall für Groth und Hinrichs darstellt, entwickelt sich zu einem komplizierten Kriminalfall für unsere Schweriner Kommissare. Bei ihren Recherchen landen die beiden im Hamburger Rotlichtmilieu und befreien eine junge thailändische Prostituierte aus den Händen ihres Zuhälters. Unbürokratisch sorgen sie in Schwerin für Unterkunft und Verpflegung und haben mit dem Spott ihrer Kripo-Kollegen zu leben. In Schwerin kommt es zu Auseinandersetzungen zwischen der Schweriner und der Hamburger Unterwelt. Groth und Hinrichs finden letztlich den Drahtzieher für den großangelegten Diebstahl. Es war alles minutiös und stratiegisch geplant - allerdings ohne das Thai-Mädchen.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Kurt BöweKurt Groth [HR]
H. H. MüllerDr. Stuber [HR]
 Uwe SteimleKriminalhauptkommissar Jens Hinrichs [HR]
Frank-Michael KöbeRolf [NR]
Horst KrausePaul Renz [NR]
 Victor Schefé
Steffen SchultErwin Renz [NR]
 Hans-Martin StierWilly [NR]
 Gabriele VölschJuliane [NR]
Horst WeinheimerVater Eugen [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchDrehbuchautorGert C. Möbius
DrehbuchDrehbuchautorManfred Stelzer
MaskeMaskenbildnerinMarion Stets
MusikKomponist Mario Lauer
ProduktionErster Aufnahmeleiter Jens Laukner
ProduktionSetaufnahmeleiter Michael Schmidt [1]
RegieRegisseurManfred Stelzer
TonFilmtonmeisterSiegfried Busza