Die Liebe hat das letzte Wort

  • Am Ende aller Tage (Arbeitstitel)
TV-Film | 2003 | ARD [de], Degeto [de] | Komödie | Deutschland

Hauptdaten

Drehdaten

DrehorteGraz, Trieste

Projektdaten

SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)

Szenen

  • DIE LIEBE HAT DAS LETZTE WORT - R: Ariane Zeller - 2003

Kurzinhalt

Als seine italienische Haushälterin Maria wegen dringender Familienangelegenheiten in ihre Heimat reisen muss, sieht sich der leicht weltfremde Grazer Literaturprofessor Robert Senden mit einer völlig unerwarteten Aufgabe konfrontiert: er muss auf Ricky, den kleinen Patensohn Marias, aufpassen. Als Ricky erfährt, dass sein Vater nach einem Unfall in Triest im Krankenhaus liegt, bringt der aufgeweckte Junge den Professor dazu, ihn nach Italien zu begleiten. Auf dem malerischen Weingut von Marias Familie taut der steife Akademiker langsam auf - und muss sich schließlich eingestehen, dass er mehr für Maria empfindet als nur berufliches Interesse.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Günther Maria HalmerRobert Senden [HR]
 Sabine Vitua
Sabine [HR]
 Alexander WeiseAngelo [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
BesetzungCastingassistentinAstrid RosenfeldKinder Casting
DrehbuchDrehbuchautorinMónica Simon
KameraKameramann/DoPAxel Henschel
Kamera2nd Unit Kameramann Michael Schallon
Kamera1. Kameraassistent Michael Schallon
KamerabühneKamerabühneJoachim Scholz
LichtOberbeleuchter Thomas Blum
LichtBeleuchterStefan Gries
LichtBeleuchterDanny Steinbrecher
LichtLicht Praktikant Stefan Lechner

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandARD [de]Freitag, 02.07.2004