Kurzdokumentarfilm | 2007 | Doku | Deutschland

Projektdaten

Lauflänge29'

    Kurzinhalt

    Auszug aus der Würdigung der Jury des 9.F.I.C.A., Brescia, Italien
    menzione all'inquietudine: "DIE ACKERBURGER"
    Il senso di desolazione, abbandono e decadenza è sottolineato da una regia attenta a restituire l'atmosfera del luogo e, tecnicamente, da trovate di montaggio quali la sovrapposizione di vecchie fotografie dei luoghi abitati con riprese/scorci della città vuote.

    Ehrung für die Umsetzung "des Gefühls der Besorgnis": "Die Ackerbürger"
    Das Empfinden der Öde, der Verlassenheit und der Dekadenz wird von der Regie mit großer Aufmerksamkeit und Sorgfalt hervorgehoben. Der Dokumentarfilm gibt durch trickreiche Schnittideen, wie z. B. das Übereinanderlegen von alten Fotos der bewohnten Gebiete mit Aufnahmen/Ansichten der leeren Stadt von heute, die Atmosphäre des Ortes erfolgreich wieder.

    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    KameraKameramann/DoPDavid Madry
    Kamera2nd Unit Kameramann Sascha Gerlach
    Postproduction/VFX2D Artist Sascha GerlachMotion Design
    ProduktionProduktionsleiter Stefan Birnbaum
    RegieRegisseurin Jana Fitzner
    TonFilmtonmeister Mantas Jockus

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Dekra Hochschule Berlin [de]