Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © ARD / Orange Film
  

Das Geheimnis meiner Famlie - Marie Luise Marjan (2008)

Sparte Doku (Reihe)
Regie Heiko Schäfer
DrehbuchHeiko Schäfer
Ausführende Produktion Orangefilm GmbH
 
AuftragssenderARD
ProduktionslandDeutschland
GenreDokuserie

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename Synchronschauspieler / Sprecher
    Erzähler  [HR] Christian Baumann  (2008)

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautor  Heiko Schäfer
  Kamera Kameramann  Christoph Butenschön
  Regie Regisseur  Heiko Schäfer
  Ton-Postproduktion Mischtonmeister  Patrick Grögler
  Weitere Crew Recherche  Markus Weidenbach
  Recherche  Liz Gutte

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Orangefilm GmbH

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Seit mehr als 22 Jahren ist Marie-Luise Marjan immer wieder sonntags in der Lindenstraße zu sehen. Als "Mutter Beimer" beschwört sie geradezu das Idyll der heilen Familienwelt. Diese und 25 andere Mutterrollen haben Marie-Luise Marjan mittlerweile den Titel "Mutter der Nation" eingebracht.

Ein Image, das mit ihrem wirklichen Leben nichts zu tun hat: Sie selbst weiß so gut wie nichts über ihre leibliche Mutter und ihren wirklichen Vater hat sie auch nie kennengelernt. "Meine Ahnenforschung beginnt eigentlich bei meiner Geburt, denn in meiner Geburtsurkunde steht nur: 'Vater unbekannt!' Fast alle Menschen haben eine Geburtsurkunde, da stehen Vater und Mutter drin, nur ich weiß es nicht."

Marie-Luise Marjan wurde bereits als Kleinkind zur Adoption freigegeben. Erst mit 16 Jahren hat sie zum ersten Mal ihre leibliche Mutter getroffen, doch Mutter und Tochter blieben sich für immer fremd. Auch den Namen des Vaters wollte die leibliche Mutter nie preisgeben. Nebulös erzählte sie etwas von einem Luftwaffenoffizier aus Würzburg, der allerdings kaum zwei Jahre nach Geburt der kleinen Marie-Luise als Kampfflieger ums Leben kam.

Von der Reise in die Vergangenheit erhofft sich Marie-Luise Marjan, nun Licht ins Dunkel zu bringen: "Wenn eine Mutter sagt: 'Der ist dein Vater!', dann glaubt man ihr. Skeptisch wurde ich erst, als ich nachfragte und sie nichts erzählte. Wäre alles normal, hätte sie erzählt. Aber so? Ich hoffe, dass ich durch die Ahnenforschung meinen Vater finde, und das man auch belegen kann, dass es mein Vater ist."

Die Suche nach ihrem Vater, nach ihrer leiblichen Familie, hat die Schauspielerin nie losgelassen. Sie führt Marie-Luise Marjan nun durch die ganze Bundesrepublik. Vom Ruhrgebiet bis ins Frankenland, von Westfalen bis ins Allgäu. Sie durchstöbert Archive, begegnet Zeitzeugen, unterzieht sich auf der Suche nach ihrem Vater einem DNA-Test und erlebt unvorstellbare Überraschungen. Ihre Ahnenforschung wird zu einer Reise durch das Deutschland des letzten Jahrhunderts, durch ein Land, in dem zwei Kriege jedes Schicksal mitbestimmt haben. Tatsächlich wird die Spurensuche das Geheimnis um ihre Familie lüften und das Leben der Marie-Luise Marjan verändern: "Man kann dem lieben Gott nur danken. Die Ahnenforschung hat mir so viele neue Verwandte beschert. Und das Wichtigste: Ich habe meine leibliche Mutter immer innerlich abgelehnt, weil ich ihr Verhalten einfach nicht nachvollziehen konnte. Das hat sich jetzt geändert. Ich verzeihe ihr, von ganzem Herzen."

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe