Dokumentarfilm | 2008 | ORF [at], SRF (vormals SF DRS) [ch] | Dokutainment | Österreich

Drehdaten

Drehtage10
Drehortediverse in Wien und der Schweiz

Projektdaten

Filmförderungen
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
BildnegativmaterialDVCPRO HD
BildpositivmaterialDigital Betacam
TonformatStereo

    Kurzinhalt

    Ein Portrait zweier Nachbarländer: Österreich – Schweiz.
    Eine freche Filmcollage - bunt, vielschichtig, abenteuerlich.
    Die enge Zusammenarbeit der Schweiz und Österreich bei der Austragung der EM 2008 gibt Anlass, über Herkunft, Besonderheiten, Unterschiede und Gemeinsamkeiten dieser beiden Länder nachzudenken.
    Die Sängerin und Filmemacherin Christina Zurbrügg verbrachte eine Hälfte ihres bisherigen Lebens in der Schweiz, die andere in Österreich. Sie hat Einblicke in die Seele beider Länder gewonnen und genügend Abstand, um mit einer gehörigen Portion Humor ein persönliches Portrait dieser beiden Nachbarstaaten zu zeichnen.
    Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
    Christina ZurbrüggHerself [NR]