Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © Trigon Film
  

Snow (2007)

Fremdsprachiger TitelSnijeg
Sparte Kinospielfilm
Regie Aida Begic Zubcevic
DrehbuchAida Begic Zubcevic
Ausführende Produktion Mama Film [ba]
Verleihmîtosfilm 
 
ProduktionslandDeutschland, Bosnien-Herzegowina, Frankreich
GenreDrama

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Jasna Beri  Nadija  [NR]  
  Zana Marjanovic  Alma  [NR]  
  Vesna Masic  Safija  [NR]  
  Irena Mulamuhic  Nana  [NR]  
  Sadzida Setic  Jasmina  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautorin  Aida Begic Zubcevic
  Co-Autorin  Elma Tataragic
  Filmgeschäftsführung Filmgeschäftsführerin  Antje Eggers
  Kamera 2nd Unit Kamerafrau  Stephanie Leitl
  Postproduction/VFX Digital Colorist  Dirk Meier additional colorist
  Digital Colorist  Stefan Ciupek
  Produktion Postproduction Supervisor  Rebekka Garrido
  Produktionsfahrer  Alexander Reed Techniktransport nach Sarajevo
  Produktionspraktikant  Ricardo Brunn
  Regie Regisseurin  Aida Begic Zubcevic
  Stunts Stuntman  Bernhard Schirmer Regen
  Ton Filmtonmeister  Frank Bubenzer
  Filmtonassistent  Frank Klement auf Bosnisch

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Les Films de l’après-midi [fr]
  Mama Film [ba]
  Rohfilm GmbH 

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
mîtosfilm 

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Aida Begic Zubcevic2008Festival de Cannes [fr]Semaine Internationale de l...gewonnen

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Zehn Frauen, ein alter Mann und ein Junge leben in dem vom Krieg zerstörten Dorf Slavno. Ihre Familien wurden umgebracht, die Leichen jedoch niemals geborgen.

Die Dorfbewohner von Slavno leben in Ruinen. Sie sind umgeben von den Erinnerungen an die Toten, deren Körper niemals gefunden wurden, und haben immer noch eine winzige Hoffnung, dass die Männer wie durch ein Wunder wieder zurückkommen könnten. Also harren sie aus und haben sich in Slavno eine wunderliche Traumwelt geschaffen, in der existiert, was nicht mehr existent ist.

Erst als zwei Geschäftsleute nach Slavno kommen, um den Dorfbewohnern ein Kaufangebot für das Dorf zu machen, spaltet sich die Gemeinschaft.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  Kinostart Deutschland 09.04.2009

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Förderungen Medienboard Berlin-Brandenburg
Mitteldeutsche Medienförderung
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe