Kurzspielfilm | 2008 | Deutschland

Projektdaten

Lauflänge23'
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
BildnegativmaterialHD
BildpositivmaterialHD

Kurzinhalt

Richard, ein verarmter englischer Adeliger, lebt in einer 10 Quadratmeter grossen Souterrainwohnung in London und arbeitet als Promoter. Bei ihm wohnt sein Schmuckeremit* Jeremy, ein alter Mann, der in einer Vitrine lebt und philosophiert. Jeremy ist das letzte „Erbstück“, das Richard von seiner Familie übrig geblieben ist. Die beiden leben in einer eigentümlichen Eintracht, bis Richard kennen lernt, eine natürliche junge Frau, die den beiden sofort die Weltferne ihrer Existenz klarmacht. Zwischen den drei Figuren entwickelt sich ein komisches Gefühlschaos, das unter anderem dazu führt, dass Jeremy seinen „Eremitenpflichten“ nicht mehr nachkommt und Richard die letzten sichtbaren Beweise seines Landadelstatus gefährdet sieht. Die drei finden aber letztendlich einen Weg, um aus ihrer verzweifelten Situation doch noch etwas zu machen.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Daniela SchulzLavinia [HR]
 Adolfo AssorJeremy [HR]
 Andreas NicklRichard [HR]
 Dana Cebulla
Vermieterin [NR]
 Steffen LaubeArzt [NR]

Facilities

Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
KameraKameras und Zubehör ARRI Rental Deutschland GmbHKöln
KameraKameras und ZubehörCanon
KameraKameras und Zubehörcmotion GmbH
KameraKameras und Zubehör P+S TECHNIK GmbH
Vor der KameraCastingPetra Wersch Casting
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Juliane Blothner2010Int. Student Film and Video Festival of Beijing [cAudience Awardnominiert