Mein XX. Jahrhundert

  • Az Én XX. századom (Internationaler Titel)
Kinospielfilm | 1987 | Drama, Komödie | Ungarn

Hauptdaten

Projektdaten

Lauflänge102
SeitenverhältnisWidescreen Europe (1 : 1,66)
Bildnegativmaterial35mm
Bildpositivmaterial35mm

    Kurzinhalt

    Der Film beginnt 1880 mit der Geburt der beiden Zwillingsschwestern Lili und Dóra. Einige Jahre später werden sie in geheimnisvoller Weise von einander getrennt, als sie in den winterlichen Straßen von Budapest Schwefelhölzchen verkaufen (eine Anspielung auf Hans Christian Andersens berühmtes Märchen). Künftig gehen sie unterschiedliche Lebenswege, die einander allerdings mehrfach kreuzen. Dóra wird zur Femme fatale, zur sexuellen Genießerin, während sich ihre jungfräuliche Schwester zur politischen Anarchistin entwickelt.
    Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
    Péter AndoraiThomas Edison [NR]
    Paulus MankerOttó Weininger [NR]
    Gábor MátéK [NR]
    Dorota SegdaDóra / Lili / Anya [NR]
    Oleg YankovskyZ [NR]
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    KameraKameramann/DoPTibor Máthe
    MusikKomponistLászló Vidovszky
    ProducerKoproduzentArchy Dolder
    Production Design / SzenenbildSzenenbildnerZoltán Lábas
    RegieRegisseurinIldyko Enyedi
    SchnittEditorMária Rigó
    PreisträgerJahrPreisKategorie 
    Ildyko Enyedi1988Festival de Cannes [fr]Bester Nachwuchsfilmgewonnen