Capture
Kurzspielfilm | 2006 | Deutschland

Projektdaten

Lauflänge10
Bildnegativmaterial16mm

    Kurzinhalt

    In den ersten dreissig Jahren seines Lebens hat Andreas Kuhnlein "gar nichts mit Kunst am Hut gehabt". Die politischen Ereignisse der siebziger Jahre haen ihn dann so nachhaltig geprägt, dass sein klares Weltbildnis ins Wanken geriet und er sich aus einem inneren Bedürfnis heraus auf die Suche nach neuen Wegen macht. Dabei ist Schöpfung für Kuhnlein auch ein Gewaltakt - Ausdruck hierfür ist der brutale Umgang mit der Kettensäge - ein Gewaltakt allerdings, der nicht rücksichtslos zerstört, sondern vielmehr hilft, "etwas" im Holz zu finden und freizulegen, was Andreas Kuhnlein schon vorher im Inneren aufgespürt hat.
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    KameraKameramann/DoP Denis Lüthi16mm
    ProduktionHerstellungsleiterin (Line Producerin)Natalie von Lambsdorff
    ProduktionProduktionsleiterinLisa Giehl
    RegieRegisseurinKathrin Nemec
    TonFilmtonmeisterin Nancy Brandt
    Ton-PostproduktionMischtonmeisterGerhard Auer
    PreisträgerJahrPreisKategorie 
    Kathrin Nemec2006Young Collection BremenKritiker- Preisgewonnen