Kurzinhalt

Die junge Familie Schott kann das Angebot des gehbehinderten Hausbesitzers Siegfried von Malzahn nicht ausschlagen, nur gegen Übernahme der Renovierungsarbeiten mietfrei zu wohnen. Vor allem Florian, der zehnjährige Sohn der Schotts, freundet sich mit Malzahn an, der aus einer Offiziersfamilie stammt. Bald schon bemerkt Mutter Pamela, dass ihr Sohn sich ihrem Einfluss entzieht. Sie beginnt mißtrauisch zu werden, zumal sie erfährt, dass eine Vormieterin und deren Sohn spurlos verschwunden sind. In ihr keimt ein schrecklicher Verdacht.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Kathrin AckermannIrene Simonis [NR]
 Beate PfeifferKrankenschwester [NR]