Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 
  

Schnappschuss mit Che (2007)

Sparte Dokumentarfilm
Regie Wilfried Huismann
Ausführende Produktion WDR - Westdeutscher ...
 
AuftragssenderWDR
ProduktionslandDeutschland

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann  Reinhard Gossmann
  2nd Unit Kameramann  Ulli Köhler
  1. Kameraassistent  Hans Christian Mebold Teildreh in Bolivien und USA
  1. Kameraassistent  Steffen Kress
  Musik Komponist  André Feldhaus
  Regie Regisseur  Wilfried Huismann
  Ton Filmtonmeister  Bastian Schumacher

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  WDR - Westdeutscher Rundfunk

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  VFX / Postproduktion Ton (Postproduktion)   artaudio  engl. Fassung

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Félix Rodríguez ist der Mann, der im Oktober 1967 Che Guevara in den Bergen Boliviens aufspürte, verhörte und dann erschießen ließ. Benigno (Dariel Alarcón) war ein Kampfgefährte Che Guevaras, seine rechte Hand und sein MG- chütze, er konnte Rodríguez seinerzeit entkommen. Nach seiner Flucht aus Bolivien gehörte Benigno einem kubanischen Killerkommando an, das weltweit auf den vermeintlichen Mörder Che Guevaras Jagd machte. Doch Rodríguez überlebte den Rachefeldzug.

Dies ist die Geschichte eines Jägers und eines Gejagten, einer erbarmungslosen Feindschaft, aus der eine Freundschaft erwuchs. Denn nur von Rodríguez konnte Benigno die letzte Wahrheit erfahren: Warum hat sein Idol Che sich an jenem 8. Oktober 1967 ergeben, hat er um sein Leben gebettelt, was geschah in seinen letzten Stunden, die er alleine mit seinem Jäger Rodríguez in der Dorfschule von La Higuera verbrachte? WDR-Autor Wilfried Huismann ist bei einem Treffen der beiden Freunde in Paris dabei und reist nach Bolivien, um herauszufinden, ob Félix Rodríguez die Wahrheit über Che Guevaras letzte Stunden gesagt hat. Er trifft den ehemaligen Piloten Jaime Niño de Guzmán, der den CIA-Agenten Félix Rodríguez seinerzeit in das kleine Bergdorf La Higuera geflogen hatte und als Augenzeuge bei dem Zusammentreffen mit Che Guevara dabei gewesen war. Guzmán soll auch das letzte Foto gemacht haben, das den Jäger Rodríguez in Siegerpose mit einem geschlagenen und gedemütigten Che Guevara zeigt. Die überraschende Aussage des Piloten: Das Foto, das inzwischen in die Geschichtsbücher eingegangen ist, ist eine Fälschung. Che Guevara habe sich nicht mit Félix Rodríguez abbilden lassen, er habe sich vielmehr geweigert, mit Rodríguez zu sprechen – und ihm voller Verachtung ins Gesicht gespuckt. Hat Félix Rodríguez die letzten Stunden im Leben des Guerillaführers bewusst falsch dargestellt, um den Mythos Guevara zu zerstören?

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildnegativmaterial HDCAM
  Bildpositivmaterial HDCAM
  Tonformat Stereo
  Farbe/SW Farbe