Dokumentarfilm | 1998 | Deutschland

Hauptdaten

Projektdaten

Lauflänge58

    Kurzinhalt

    ast jeder hat schon vom einstigen US Nummer 1 Hit THE LION SLEEPS TONIGHT gehört. Was die meisten aber nicht wissen ist, daß das Lied schon 1939 in Zulu in Südafrika entstanden ist. MBUBE: DIE NACHT DES LÖWEN bietet einen Einblick in eine Musikrichtung - die ISICATHAMIYA - die erst 1986 durch LADYSMITH BLACK MAMBAZO und ihrem Beitrag auf Paul Simons GRACELAND-ALBUM international berühmt wurde. Die Musik entstand aus den Gesangswettbewerben der Zulu-Fabrikarbeiter in den großen Städten Südafrikas. Heute noch treffen sie sich jede Samstagnacht, um gegeneinander anzutreten. Diese Wettbewerbe dauern die ganze Nacht, und die Lieder, die gesungen werden, sind eine Mischung aus traditioneller Zulu Hochzeitsmusik vom Land und den Einflüssen der Städte. Diese Musikrichtung hat die Apartheidszeit überlebt und ist immer noch sehr beliebt in Südafrika.
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    KameraKameramann/DoPDietrich Mangold
    ProducerProduzentDieter Horres
    ProduktionSetaufnahmeleiterChristoph Heckenbücker
    RegieRegisseurinStefanie Sycholt

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Horres Film + TV
    PreisträgerJahrPreisKategorie 
    Dieter Horres1999Int. Dokumentarilmfestival München 1999FFF-Förderpreisgewonnen