Sollbruchstelle

  • Devil Hides In Doubt (Internationaler Titel)
Dokumentarfilm | 2005-2008

Projektdaten

Lauflänge60
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
Bildnegativmaterial16mm
BildpositivmaterialDigital Betacam
TonformatDolby surround (4 Kanäle)

Kurzinhalt

Franz klagt gegen das Unternehmen das ihn nach vierzig Jahren entlassen hat.
Dann harrt er neun Monate ohne Aufgabe in seinem Büro aus.
Stephan sitzt acht Tage und Nächte auf einem Stuhl in einem Werbeplakat.
Manchmal muss man sich verkaufen um seine Schulden zu zahlen.
Saskia übt wie man sich erfolgreich bewirbt.
Gunnar lernt seinen Körper als Markenzeichen zu begreifen.
Franz gewinnt schließlich den Prozess - und hat doch verloren.
SOLLBRUCHSTELLE ist ein Film über die emotionale Kraft von Arbeit.

Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Frank Behnke [1]Mann im Bus [NR]
Franz StotzFranz Stotz [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
KameraKameramann/DoPAndras Petrik
Kamera2nd Unit Kameramann Eric Ferranti
Kamera2nd Unit Kameramann Armin Dierolf
Kamera2nd Unit Kameramann Kolja Raschke
KameraEB Assistent Bild-TonStephan Schoenholtz
ProducerKoproduzent Christoph Wermke
ProducerProducerChristoph Heller
ProduktionProduktionsleiterChristoph Heller
RegieRegisseurin Eva Stotz
SchnittEditorin Claudia Gleisner
PreisträgerJahrPreisKategorie 
 Eva Stotz2008Filmwoche Duisburg Stadt DuisburgFörderpreisgewonnen
 Eva Stotz2008Visions du Réel [fr]Special Mentiongewonnen
 Eva Stotz2008Kasseler Dokumentarfilm- und VideofestGoldener Schlüsselnominiert
 Eva Stotz2008Dokumentarfilmwoche HamburgDokumentarfilmpreis DIREKTnominiert
 Eva Stotz2009Der Deutsche Fernsehpreis 2009Förderpreisgewonnen
 Eva Stotz200918th dokumentARTMecklenburgische Versicherungsgruppegewonnen

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschland3satFreitag, 22.02.2008