Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Dornröschen (2007-2008)

Sparte TV-Film
Regie Arend Agthe
DrehbuchArend Agthe
Ausführende Produktion Pro Vobis - Gesellsc...
 
AuftragssenderZDF
ProduktionslandDeutschland

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Franz-Josef Dieken  Prätorius  [HR]  
  Anna Hausburg  Rosa  [HR]  
  Bettina Kupfer  Königin Margarethe  [HR]  
  Moritz Schulze  Frederik  [HR]  
  ChrisTine Urspruch  Königin Ute  [HR]  
  Dirk Bach  König Arthur  [NR]  
  Oliver Böttcher  Bänkelsänger  [NR]  
  Nicole Ennemoser  Cäcilie  [NR]  
  Edmund Jäger  Bischof  [NR]  
  Daniel Keberle  Knappe Walter  [NR]  
  Heinrich Mayr  Offizier  [NR]  
  Ilja Richter  Der König  [NR]  
  Christine Röthig  Heta  [NR]  
  Erich Schleyer  Hofmarschall  [NR]  
  Nicole Spiekermann  Freifrau von Hohenschweif  [NR]  
  Hermi Steffner-Wallner  Achte weise Frau  [NR]  
  Gustav Peter Wöhler  Markquart  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautor  Arend Agthe
  Filmgeschäftsführung Filmgeschäftsführer  Michael Garnatz
  Kamera Kameramann  Stephan Motzek
  2. Kameraassistent  Christoph Mohr
  Licht Beleuchter  Rainer Antesberger
  Beleuchter  Wolfgang Plattner
  Maske Maskenbildnerin  Annette Oehlkers Maskenbildnerin
  Maskenbildner  Klaus Leder
  Postproduction/VFX VFX Supervisor  Olaf Skrzipczyk
  VFX Production Coordinator  Juliane Schaloske
  3D Character Animator  Alexandra Zühlke nur ein Teil der Rankenanim.
  Computer Graphics 2D Artist  Paul Schicketanz
  Digital Colorist  Roland Fliß Final Color Correction
  Rotoscoping Artist  Vincent Langer
  Producer Produzent  Thomas Teubner
  Produzent  Ernst Geyer
  Koproduzent  Josef Koschier
  Producer  Thomas Teubner
  Produktion Herstellungsleiter (Line Producer)  Wolfgang Plehn
  Assistentin der Herstellungsleitung  Cornelia Schacht
  Produktionsleiterin  Jutta Paarmann
  Produktionsleiterin  Maja Wieser Benedetti
  Produktionskoordinatorin  Elisabeth Zemann
  Erster Aufnahmeleiter  Alexander Koschier
  Produktionsfahrer  Maximilian Haidbauer
  Regie Regisseur  Arend Agthe
  1. Regieassistent  Oliver Schnekenbühl
  Schnitt Editor  Barbara Hennings
  Schnittassistentin  Tina Weisleder festangestellt bei Master Cut
  Spezialeffekte SFX Spezialeffekte Techniker  Phillip Braunschober Heinz Ludwig
  Ton Filmtonmeister  Bruce Hops
  Filmtonassistent  Hannes Plaschka
  Ton-Postproduktion Mischtonmeister  Ralph Thiekötter
  TV/Web Content Redakteurin  Dagmar Ungureit

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Moviepool GmbH
  Pro Vobis - Gesellschaft für Film und Fernsehen
  SK-FIlm- und Fernsehproduktionsges.m.b.H 

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  VFX / Postproduktion Bild (VFX)   Exozet Potsdam GmbH Visuelle Effekte

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
König Arthur und Königin Uta wünschen sich sehnlich ein Kind. Wie ein Frosch prophezeit hat, schenkt die Königin nach Jahresfrist einem Mädchen das Leben. Das glückliche Königspaar feiert mit dem ganzen Volk. Zu Prinzessin Rosas Taufe werden auch die dreizehn weisen Frauen an den Hof geladen. Weil einer der für sie reservierten goldenen Teller fehlt, befiehlt der König, die zuletzt ankommende weise Frau vom Fest auszuschließen. Doch Zeta lässt sich nicht abweisen. Wütend verschafft sie sich Zugang zur Taufkapelle und verwünscht die junge Prinzessin: An ihrem fünfzehnten Geburtstag soll sie sich an einer Spindel stechen und tot umfallen. Mit Blitz und Donner verschwindet sie, die Hofgesellschaft ist schockiert. Die gute zwölfte Fee hat noch ihren Wunsch frei. Zwar kann sie den Fluch nicht ungeschehen machen, aber Dornröschen wird nicht sterben, sondern hundert Jahre fest und tief schlafen. Am Morgen von Dornröschens 15. Geburtstag machen sich König und Königin früh auf den Weg, ein besonderes Geschenk zu holen. Dornröschen kann nicht mehr schlafen und spaziert durchs Schloss. Oben vom Turm erklingt ein wunderlicher Gesang. In der Turmstube sitzt ein altes Mütterchen und spinnt Wolle zu Garn. Dornröschen hat noch nie ein Spinnrad gesehen. Die Alte macht ihren Platz frei und voller Neugierde setzt sich Dornröschen ans Spinnrad und beginnt zu spinnen. Unversehens sticht sie sich an der Spindel und versinkt augenblicklich in einen tiefen Schlaf. Lachend lässt Zeta ihre Maske fallen. Auch alle Menschen im Schloss, König und Königin, der Hofstaat und sogar die Tiere legen sich zum Schlafen nieder. Ringsherum wächst eine Dornenhecke, so hoch, dass vom Schloss bald nichts mehr zu sehen ist. Viele Jahre sind vergangen.
Wir sehen den Prinzen Frederik bei Flugversuchen: Gemeinsam mit seinem Hauslehrer Prätorius hat er sich der Wissenschaft verschrieben. Im Laboratorium unterm Dach entwerfen die beiden neben neuartigen Flugapparaten auch eine "Camera", mit der Brieftauben erstklassige "Luftbilder" schießen.
Auf einem Ball soll Frederik mit Freifrau Cäcilie verlobt werden. Anstatt mit Cäcilie zu tanzen, führt Frederik sie ins Laboratorium. Währenddessen kehrt eine Taube mit ihrer Camera zurück. Auf dem Foto kann Frederik den Turm eines Schlosses sehen. Er vergrößert das Bild: durchs Turmfenster sieht man jetzt ein wunderschönes Mädchen – das schlafende Dornröschen.
Nichts kann Frederik aufhalten. In der Nacht geht er auf Suche nach der schlafenden Schönheit. Mit Hilfe von Prätorius und Knappe Walter kann er das verzauberte Schloss finden. Beinahe wird er von der unüberwindbaren Dornenhecke verschlungen. Doch statt ihn zu töten, weicht die Hecke zurück und gibt den Weg frei. Die hundert Jahre sind um. Frederik stürmt in den Turm und küsst das schlafende Mädchen. Dornröschen schlägt die Augen auf und umarmt ihren Retter. Jetzt erwachen auch König und Königin und der Hofstaat aus ihrem hundertjährigen Schlaf. Alle sind glücklich. (Quelle: ZDF)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 20
  Drehzeit 24.09.2007 bis 19.10.2007
  Drehort/e Salzburger Land
  Lauflänge 80'
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildnegativmaterial Super 16
  Bildpositivmaterial Digital Betacam
  Tonformat Mono
  Farbe/SW Farbe