Die Elenden - 468 Wochen bis Berlin

  • Die Elenden - 9 Jahre Elend (Arbeitstitel)
Dokumentarfilm | 2007

    Kurzinhalt

    "9 Jahre lang Elend"
    Produktion eines Dokumentarfilmes über das Leben der Band "DIE ELENDEN" Im Zuge der Vorbereitung für das Abschlusskonzert von "DIE ELENDEN" wurde in 4 Tagen eine zehnminütige Dokumentation über das Leben der Band geschaffen. Zur Hilfe kamen diverses Archivmaterial der einzelnen Bandmitglieder sowie von Impressionsfabrik produziertes Material von diversen Mitschnitten, Tourbegleitungen und Interviews. Max W. Homuth war verantwortlich für die Erstellung der Animationen und der Sprechertexte, der komplette Schnitt entstand innerhalb einer Nacht von Paul Andexel. Mit freundlicher Unterstützung von Apartment Nine konnte Peter Forreiter als Sprecher aufgezeichnet werden. Premiere feierte die Doku als Opener für das Abschlusskonzert der Elenden im Kesselhaus und wurde über den Livestream auf Bunch.tv übertragen.
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    ProducerProduzent Paul Andexel
    RegieRegisseur Paul Andexel
    SchnittEditorMax Homuth

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Impressionsfabrik

    Facilities

    Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
    VFX / PostproduktionTon (Postproduktion)Apartment Nine, Surmann & Büttner GbR