Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 
  

Das Reichsorchester - Berliner Philharmoniker in der Nazizeit (2006)

Arbeitstitel Unter der Glasglocke - Die Berliner Philharmoniker im Dritten Reich
Sparte Dokumentarfilm
Regie Enrique Sánchez Lansch
DrehbuchEnrique Sánchez Lansch
Ausführende Produktion EIKON Media GmbH  
 

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautor  Enrique Sánchez Lansch
  Kamera Kamerafrau  Fariba Nilchian
  Standfotografin  Gab Kiess
  Kamerapraktikant  Caspar Müllers
  Postproduction/VFX Digital Colorist  Alastair Owen
  Producer Produzent  Ulli Pfau
  Assistant-/ Junior-Producer  Axelle Hourrier
  Produktion Produktionsleiterin  Kristin Holst
  Regie Regisseur  Enrique Sánchez Lansch
  Schnitt Editor  Thomas Wellmann
  Ton Filmtonmeister  Pascal Capitolin
  Filmtonmeister  Robert Sandow 2 Tonmeister
  Ton-Postproduktion Mischtonmeister  Christian Wilmes
  TV/Web Content Redakteurin  Dorothea Diekmann
  Redakteur  Rolf Bergmann

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  EIKON Media GmbH 

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
In diesem Jahr feiern die Berliner Philharmoniker ihr 125jähriges Bestehen. Anlass genug, einen Blick auf die Geschichte des Orchesters zu werfen. Viel ist bekannt seit der Ära Karajan, wenig über die Zeit davor, besonders über das dunkle Kapitel zwischen 1933 und 1945. Die wenigen verfügbaren Dokumente konzentrieren sich auf Wilhelm Furtwängler, den damaligen Chefdirigenten. Sie verraten nichts über das Leben im Orchester, das Leben der Musiker, der einzelnen Menschen in diesem Klangkörper, der als musikalisches Emblem des Dritten Reiches in die nächste Nähe der Macht rückte.

Der exklusive Zugang zu noch lebenden Zeitzeugen aus der Mitte des Orchesters ermöglicht uns, heute noch unmittelbaren Einblick in diesen Mikrokosmos zu erhalten und ein ebenso spannendes wie brisantes Kapitel der Geschichte Berlins wie Deutschlands wieder lebendig werden zu lassen. Und der Frage nachzuspüren: Wo verläuft der schmale Grat von Unschuld und Schuld, von Unabhängigkeit und Verstrickung?

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  Kinostart Deutschland 01.11.2007

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehzeit 25.08.2006 bis 25.09.2007
  Drehort/e Berlin
  Lauflänge 75 Min
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildnegativmaterial HDCAM
  Farbe/SW Farbe