Kurzinhalt

    1904 warf Kaiser Wilhelms General Lothar von Trotha den Aufstand der Hereros im damaligen Deutsch-Südwestafrika (Namibia) brutal nieder: mehr als 65 000 starben. (Quelle: Abendblatt)

    Es ist Sommer im Jahre 1904 in Deutsch-Südwestafrika: Generalleutnant Lothar von Trotha, vom Kaiser in die Kolonie geschickt, um dort den seit mehr als einem halben Jahr tobenden Aufstand des Volkes der Herero niederzuschlagen, geht mit unnachgiebiger Härte gegen die Aufständischen vor. Nach der entscheidenden Schlacht am Waterberg fliehen die Herero schließlich in die Omahekewüste, in ihr Verderben. Tausende verdursten.
    (Quelle: Power And Glory Films)
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    KameraEB Assistentin Bild-TonSandra Staudinger
    RegieRegisseurPeter Dreckmann

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    MDR Mitteldeutscher Rundfunk [de]

    Facilities

    Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
    ProduktionProduktionsservices POWER AND GLORY FILMSResearch