Kurzspielfilm | 1999

Projektdaten

Lauflänge14
Bildnegativmaterial16mm

Kurzinhalt

Zu ihrem zwölften Geburtstag bekommt Lea von ihrem Vater eine Ratte geschenkt, was den Familienfrieden allerdings nachhaltig stört, denn ihre Mutter ekelt sich vor dem Tier.
Während Lea mit ansehen muss, wie ihr geliebtes neues Haustier eine rätselhafte Krankheit bekommt, spürt sie, dass zwischen ihren Eltern etwas nicht stimmt. Sie beobachtet, wie der Vater sich heimlich mit der Nachbarin trifft und offenbar ein Verhältnis mit ihr hat. Um den unterschwelligen Konflikt zu beenden, lässt Lea die Ratte im Haus frei herumlaufen, was zu einem heftigen Streit zwischen den Eltern führt.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Suzanne VogdtMutter [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
KameraKameramann/DoPTom Kimmig
RegieRegisseurinBrenda Osterwalder