Kurzspielfilm | 2007 | Drama | Österreich

Drehdaten

Drehtage4
DrehorteWien

Projektdaten

Lauflänge10
BildnegativmaterialDVCpro50

Kurzinhalt

Julia und David sind seit 2 Jahren verheiratet. Beide stammen aus reichem Elternhaus. David liebt Julia abgöttisch, Julia liebt nichts so sehr wie das Spiel. Sie kann nicht treu sein. Nicht weil sie David nicht liebt, sondern weil die Liebe für sie das schönste Spiel ist von allen.
Shahin ist leidenschaftlicher Spieler. Im Casino begegnet er eines Nachts Julia und fällt in ihren Bann. Doch Julia kann man nicht haben. Sie liebt David und würde ihn niemals verlassen. Aber auch David hat sie nicht. Julia kann man nicht besitzen.
Als er hinter die Affäre kommt sieht er keine andere Möglichkeit als seinen Gegner um dessen Rückzug zu bestechen.
Doch Julia hat Shahin bereits verlassen...
In diesem Minireigen gibt es 3 Menschen in 3 Szenen an 3 Spielorten. Jeder begegnet jedem einmal. Verbindungsstück zwischen den Szenen ist ein Jeton, das zum stummen Sprachrohr zwischen den Figuren wird und für Begierde, Macht und Glück steht.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Martin BermoserDavid [HR]
 Verena LeitnerJulia [HR]
 Philipp Stix
Shahin [HR]