Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © Börres Weiffenbach
  

Otzenrather Sprung (2000)

Fremdsprachiger TitelWaste Land
Sparte Dokumentarfilm
Regie Jens Schanze
DrehbuchJens Schanze
Ausführende Produktion HFF Hochschule für F...
 
Auftragssender3sat
ProduktionslandDeutschland
GenreGesellschaft, Porträt

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautor  Jens Schanze
  Kamera Kameramann  Börres Weiffenbach
  Produktion Produktionsleiter  Krischan Böger
  Regie Regisseur  Jens Schanze
  Schnitt Editor  Jens Schanze
  Editor  Raimund Barthelmes
  Ton Filmtonmeister  Udo Steinhauser
  Filmtonmeister  Alexander Zeilinger

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  HFF Hochschule für Fernsehen und Film München

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Börres Weiffenbach 2002Deutscher KamerapreisFörderpreis Kamera Dokument...gewonnen
Börres Weiffenbach 2002Grimme-PreisInformation & Kulturgewonnen
Börres Weiffenbach 2002Bayerischer FernsehpreisDokumentarfilmgewonnen
Börres Weiffenbach 2002Sehsüchte Internationales Studentenfil...Bester Dokumentarfilmgewonnen
Börres Weiffenbach 2002Deutscher Wirtschaftsfilmpreis2. Preisgewonnen
Jens Schanze200231. Internationles Studentenfilmfestiv...Dokumentarfilmpreis / Beste...gewonnen
Jens Schanze2002Dok.Fest MünchenFörderpreis Dokumentarfilm ...gewonnen
Jens Schanze200219. Ökomedia FilmfestivalFörderpreis der Stadt Freib...gewonnen
Jens Schanze2002Deutscher Wirtschaftsfilmpreis2. Preisgewonnen
Jens Schanze2002Grimme PreisInformation und Kulturgewonnen
Jens Schanze2002Bayerischer FernsehpreisDokumentarfilmgewonnen
Jens Schanze2002Prix Europa 2002Dokumentarfilmnominiert
Jens Schanze2003Perspektive - Filmfestival der Mensche...Preis der Jurygewonnen

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
In Deutschland werden bis zum Jahr 2045 zwanzig Ortschaften umgesiedelt, denn darunter liegen dicht an der Erdoberfläche große Mengen Braunkohle. Die Braunkohle soll abgebaut werden, damit die Menschen in der Bundesrepublik Deutschland ihren Strombedarf decken können. Der Film begleitet die Einwohner dreier Dörfer im Rheinischen Braunkohlerevier während ihres letzten Jahres in der alten Heimat und dokumentiert, wie eine ganze Region auf die kollektive Umsiedlung vorbereitet wird.

Der Otzenratehr Sprung begleitet die Einwohner bei ihren Vorbereitungen auf den erzwungenen Neuanfang und entdeckt dabei das gequälte Gesicht einer vom bedingungslosen Glauben an die Ökonomie beherschten Gesellschaft.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 18.11.2001 3sat

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehort/e Otzenrath, Holz + NRW
  Lauflänge 63 Min
 Technische Informationen   Seitenverhältnis Widescreen Europe (1 : 1,66)
  Bildnegativmaterial Super 16
  Bildpositivmaterial 35mm
  Tonformat Dolby SR (4 Kanäle)
  Farbe/SW s/w

Mediengalerie  Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Filmplakate
 Standfotos
   Frau Gütgemanns in ihrer Küche / Otzenrath 2000
 Presseunterlagen
 Hinter den Kulissen

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Filmwebseite der Produktionhttp://www.maschafilm.de/otzenrather_sprung.html
 Trailer
 Kritiken
 Artikel, Berichte