Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Chop Suey, Nein Danke! (2004)

Sparte Dokumentarfilm
Regie Willy Meyer
Drehbuchdiverse
Ausführende Produktion EIKON Südwest GmbH
 
AuftragssenderSWR
ProduktionslandDeutschland
GenreEssen

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautor  Jürgen Hafemann
  Drehbuchautor  Willy Meyer
  Kamera Kameramann  Gerd Bleichert
  Postproduction/VFX Computer Graphics 2D Artist  Uwe Zerrweck Editbox
  Regie Regisseur  Willy Meyer
  Schnitt Editor  Isabelle Allgeier

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  EIKON Südwest GmbH

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Essen ist Ausdruck chinesischer Lebenskunst. So unterschiedlich und facettenreich wie das riesige Land, so geheimnisumwittert und spannend ist auch die cuisine chinoise - die Küche im Reich der Mitte. Die meisten chinesischen Küchenchefs halten ihre Rezepte geheim. Sie pflegen ein Jahrtausende altes kulinarisches Erbe, das sie für eine der ganz großen Kulturleistungen ihres Landes halten. Nicht zu vergleichen mit Pfannengerichten à la Chop Suey, mit dem chinesische Emigranten die Welt eroberten. Zu Chinas wahren Delikatessen führt eine filmische Reise, bei der die Kamera Spitzenköchen, Garküchenbesitzern und einfachen Menschen beim Kochen über die Schulter schaut.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 45'
  Förderungen Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe