Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © Goldhafen / Arne Thaysen
  

Mädchengeschichten - Tanja rockt! (2006-2008)

Arbeitstitel Mädchengeschichten - Zwischen Rosa und Orange
Sparte Doku (Reihe)
Regie Christiane Büchner
Ausführende Produktion Büchner Filmprodukti...
 
Auftragssender3sat
ProduktionslandDeutschland

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kamerafrau  Irina Uralskaya
  Producer Produzent  Tobias Büchner
  Produktion Produktionsleiterin  Julia Bogdanovitsch
  Regie Regisseurin  Christiane Büchner Abgedreht
  Schnitt Schnittassistentin  Irina Papakhova
  TV-/Web-Content Redakteur  Katya Mader

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Büchner Filmproduktion GbR

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Katya Mader2009 Adolf-Grimme-Preis Spezialgewonnen

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Tanja ist ein Kind des neuen Russland. Als sie 1990 in Moskau geboren wurde war der Zerfall der Sowjetunion schon durch nichts mehr aufzuhalten. Gerade hat ihr letztes Schuljahr begonnen. Auf meine Frage, ob sie sich für ein typisches russisches Mädchen halte, antwortet Tanja: «Ich bin sehr typisch für die Mädchen, die keine rosa T-Shirts mögen!» Das ist eine präzise Antwort. Wer sie mit ihren zerschlissenen Jeans und den langen Haaren beim Schlagzeugspielen mit ihrer Band sieht mag nicht glauben, dass Mädchen wie Tanja in Russland zu den Menschen gehören, die die Regierung seit der «orangenen Revolution» in der Ukraine misstrauisch beobachtet. Putin fürchtet das widerständige Potential russischer Jugendlicher. Aber Tanja gehört nicht zu denen, die sich leicht vereinnahmen lassen. Weder von kremltreuen Jugendverbänden, noch von ihrer Großmutter, die davon träumt, dass Tanja einmal Mathematikerin wird. Als ihr die Mutter zum Geburtstag einen digitalen Fotoapparat mit Videofunktion schenkt, entdeckt sie eine Leidenschaft. Überall - zuhause, in der Schule, bei den Proben mit ihrer Band und in der Stadt - dreht sie ultrakurze Filme - ein filmisches Tagebuch. Von nun an will Tanja zum Film! In Russland gibt es dafür nur eine Adresse: die älteste Filmhochschule der Welt, die VGIK in Moskau. Eine der elitärsten und sowjetisch-konservativsten Hochschulen Russlands. Zwischen Tanjas spielerischem Umgang mit dem Fotoapparat und einem der landesweit heiß umkämpften Studienplätze an der VGIK liegt ein gewaltiger Berg an harten Prüfungen, den sie nur mit ausdauernder Disziplin bezwingen kann.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 12
  Drehort/e Moskau
  Lauflänge 30
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildnegativmaterial MiniDV
  Farbe/SW Farbe

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Filmseitehttp://www.buechnerfilm.de/tanja-rockt.html
 Trailer
 Kritiken
 Artikel, Berichte