linieX | © freiheitsbilder filmproduktion
Kurzspielfilm | 2002 | Deutschland

Drehdaten

Drehtage30
DrehorteMünchen

Projektdaten

Budget16.900,00 €
Lauflänge30'
SeitenverhältnisWidescreen Europe (1 : 1,66)
BildnegativmaterialMiniDV
Bildpositivmaterial35mm
TonformatStereo

Kurzinhalt

Ein Mann durchstreift scheinbar ziellos die Wägen und Bahnhöfe der U-Bahn und zeichnet die Gespräche seiner Mitreisenden auf. Seine Realität verschwimmt: der Mann hört sich seine Aufzeichnungen immer wieder an, die Protagonisten seiner Tonbänder beginnen um ihn herum zu erscheinen und er droht unehmend in dieser Scheinrealität zu versinken.... Tatsächlich scheint es ihm Schwierigkeiten zu bereiten mit anderen Menschen zu sprechen und sein Lebensmittelpunkt scheint voll und ganz in der U-Bahn zu liegen. Was er dort beobachtet bringt ihm offensichtlich die Befriedigung einer Seifenoper - er nähert sich den Menschen gerade weit genug, um die Illusion aufzubauen, teilzuhaben an ihrem Leben, indem er ihre belanglosen Unterhaltungen belauscht - andererseits bleibt eine sichere Distanz bestehen, er selbst anonym und unverletzlich. Als der Mann zum ersten Mal Clara sieht, ist er sofort fasziniert von ihr, ahnt jedoch noch nicht, dass sie beide etwas verbindet: Clara lebt genau wie er...
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Christoph BaumannMann [HR]
Tina HalverscheidClara [HR]
 Numan AcarTürke in der Bahn [NR]
Monika EhlscheidtBlasses Mädchen [NR]
 Uwe KellerKontrolleur [NR]
 Anja Klawunjunge Frau [NR]
 Tom Lass1. Junge [NR]
 Sabine LorenzSchwangere Frau [NR]
 Stefan LuckGeschäftsmann [NR]
 Alexander Nadler1. Proll [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
BesetzungCasting DirectorMaria Schneider
DrehbuchDrehbuchautor Christoph Busche
KameraKameramann/DoPOliver Froeschke
KameraKameramann/DoP Daniel LoherDV
KostümKostümbildnerinCarla Bállon
MaskeMaskenbildnerinEvelyn Balan
MusikKomponist Steffen Kaltschmid
Postproduction/VFXLichtbestimmerJürgen Bredl
ProducerProduzent Daniel MJ Krause
Production Design / SzenenbildSzenenbildnerin Stefanie Gros& Videoinstallation