Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Mein Traum oder Die Einsamkeit ist nie allein (2007)

Sparte Kinospielfilm
Regie Roland Reber
Drehbuchdiverse
Ausführende Produktion wtp international Gm...  
Verleihwtp international Gm... 
 
ProduktionslandDeutschland
GenreDrama

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Wolfgang Seidenberg  Der Mann  [HR]  
  Mira Gittner  Godot  [NR]  
  Marina Anna Eich  Ehefrau  [NR]  
  Sabrina Brencher  Geliebte  [NR]  
  Sven Thiemann  Taxifahrer  [NR]  
  Andreas Heinzel  Freund  [NR]  
  Barbara Schmidt [1]   Mutter  [NR]  
   Torsten Münchow  Vater  [NR]  
  Charis Berger  Demonstrant  [NR]  
  Patricia Koch  Bunny 1  [NR]  
  Rudolf Queisser  Gewinner  [NR]  
  Martina Schölzhorn  Bunny  [NR]  
  Anja Schönleben  Prostituierte  [TR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautor  Roland Reber
  Drehbuchautorin  Mira Gittner
  Kamera Kameramann  Jürgen Kendzior
  Licht Oberbeleuchter  Martin Lippert
  Maske Maskenbildner  Caecilia Müther
  Zusatzmaskenbildnerin  Simone Neufischer
  Musik Komponist  Wolfram Kunkel
  Produktion Herstellungsleiter (Line Producer)  Marina Anna Eich
  Produktionsleiterin  Ute Meisenheimer
  Regie Regisseur  Roland Reber
  Schnitt Editor  Mira Gittner
  Ton Filmtonmeister  Simon Maischberger

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  wtp international GmbH  Kinostart 13.3.08

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
wtp international GmbH  Kinostart 13.3.08

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Ausstattung Fahr- und Flugzeuge   Filmcops e.K - Andreas Heinzel  Polizeifahrzeug, Uni...

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Die Einsamkeit ist nie allein" ist eine phantasmagorische Exkursion in die Abgründe der Seele, ist eine revuehafte Auseinandersetzung mit den Kräften des Be- und Unbewussten. Der MANN (Wolfgang Seidenberg) flieht vor den ewigen Wiederholungen seines Lebens - Vor den Erwartungen - vor der aufgezwungenen Verantwortung eines normierten Lebens.
Er trifft auf einem stillgelegten Fabrikgelände auf die Müllfrau GODOT (Mira Gittner), die es sich in einem alten Wohnmobil häuslich gemacht hat und ihre Zeit damit verbringt, auf einer Trauminsel (ein Gummiboot mit aufblasbarer Palme) treibend die Abwässerkanäle der Stadt nach Zeichen menschlicher Existenz zu durchforschen.
Gemeinsam mit GODOT, witzig und listig wie Shakespeares Narren, versucht der MANN die Regeln menschlichen Seins im allgemeinen und des Zusammenseins der Geschlechter im besonderen zu ergründen, sucht das Ziel für die bislang planlose Flucht vor und zu sich selbst zu benennen.
Dazwischen, in Erinnerungen, tragischen und komischen Phantasmagorien lässt der Mann - in dieser einen Nacht - sein Leben Revue passieren. Aus dem Dunkel seiner Seele tauchen in Fetzen der Erinnerung aus Kindheit, Jugend und Erwachsensein die Figuren seines Lebens auf:

seine FRAU (Marina Anna Eich), die ihm Vorwürfe über ihre Ehe macht, seine GELIEBTE (Sabrina Brencher),
seine MUTTER (Barbara Schmidt), die ihn mit jammernden Vorhaltungen verfolgt, sein faschistoider GROSSVATER (Wolfram Kunkel), sein Witze erzählender FREUND (Andreas Heinzel) und sein verstorbenen VATER (Torsten Münchow). Der Showmaster des Unbewussten (Antonio Exacoustos) führt durch das Karussell der Bedeutungen und Missdeutungen.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe