Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Gottes Tod (2004)

Sparte Kurzspielfilm
Regie Norman Berger
Ausführende Produktion Wubok Film, Norman B...
 

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Maria Gardenier  Mutter  [NR]  
  Juri Hägele  Tom  [NR]  
  Mirco Monshausen  Kellner  [NR]  
  Elmar Rasch  Vater  [NR]  
  Henrike von Kuick  Laura  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann  Frank Radermacher
  Kostüm Kostümbildnerin  Nina Barkowski
  Licht Oberbeleuchter  Thomas Schlottmann
  Maske Maskenbildnerin  Jennifer Porscheng
  Produktion Produktionsleiter  Jan Derksen
  Regie Regisseur  Norman Berger
  2. Regieassistent  Till Rave
  Schnitt Editor  Norman Berger
  Editor  Alexander Schnepp

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Wubok Film, Norman Berger

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Vor der Kamera Komparsen/Kleindarsteller   Agentur Sascha Bieseke

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Die einundzwanzigjährige Laura hat bereits mit ihrem Leben abgeschlossen. Von ihrer hilflosen Mutter schweigend geduldet, wurde sie jahrelang von ihrem brutalen Vater sexuell missbraucht.
Aus Angst vor drohender Bestrafung und falscher Scham öffnet sie sich niemanden und wählt stattdessen den Weg in die psychische Isolation.

Verzweifelt reißt sie schließlich aus der nach außen hin familiären Idylle aus. Um das hinter ihr liegende Martyrium vergessen zu können, beginnt sie auf sich allein gestellt ein neues, selbstzerstörerisches Leben voller Alkohol und unzähliger Drogen.
Diese helfen ihr zunächst die quälenden Erinnerungen scheinbar hinter sich zu lassen.

Doch die schreckliche Vergangenheit lässt sich nicht komplett aus ihrem Gedächtnis streichen. Eines Nachts sucht sie deshalb die Toilette einer Bar auf, um sich dort den finalen Schuss zu setzen und durchlebt im surrealistischen Rausch noch einmal die Hölle ihrer verdrängten Kindheit.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 http://www.gottes-tod.de/
 Trailer
 Kritiken
 Artikel, Berichte