Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Motzki (1992)

Sparte TV-Serie
Weitere Produktionsjahre 1992 - Übersicht
Regie Thomas Nennstiel  
Ausführende Produktion filmpool fiction Gmb...
 
AuftragssenderARD
ProduktionslandDeutschland

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Ercan Özcelik  Muhtarem  [EHR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildnerin  Myriande Heller Studiobau
  Bühnenmaler  Mario Schuenemann
  Filmgeschäftsführung Kassenführerin  Maria Schwerdt
  Kamera Standfotograf  Hans-Joachim Pfeiffer
  Maske Maskenbildnerin  Fe Ferber
  Regie Regisseur  Thomas Nennstiel
  Ton Filmtonmeister  Thomas Knüppel

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  filmpool fiction GmbH (vormals Filmpool Film- und ...

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
MOTZKI, der gelungene Versuch von Wolfgang Menge, den Erfolg von "Ekel Alfred" auf die deutsche Ost-West-Befindlichkeit der frühen 90er Jahre zu übertragen. Menge schickte den Querulanten Friedhelm Motzki in das ungeteilte Berlin und liess ihn die Abenteuer des "Zusammenwachsens" bestehen. Motzki ist ein nörgelnder, ewig zu kurz gekommener Frührentner, dem mit den Roten das Feindbild abhanden gekommen ist.

Jetzt rücken die neuen Gegner an: alle Ostler, die an seine Fleischtöpfe wollen. Für ihn ist der 3. Oktober 1990 "ein Katastrophentag" - und danach ist nichts mehr so, wie es vorher war. Ihm läuft ein Hund zu, die "Osttöle" Bismarck. Seine Frau Doris verstirbt, "gemeinerweise", um Motzki mit diesem schrecklichen Leben im "überfremdeten" Berlin und dem "Zonenpack" allein zu lassen.

Allein ist allerdings nicht ganz richtig, denn da gibt es die Schwester der Verstorbenen: Edith. Edith kommt aus dem Ostteil der Stadt - und sie ist arbeitslos. Sie führt Motzki den Haushalt...

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe