Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 
  

Söhne ohne Väter - Vom Verlust der Kriegsgeneration (2006)

Sparte Dokumentarfilm
Regie Andreas Fischer
Ausführende Produktion Moraki-Film GmbH
 
Auftragssender3sat, SWR, ZDF

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann  Panagiotis Costoglou 3Sat, ZDF
  Regie Regisseur  Andreas Fischer [1] 

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Moraki-Film GmbH

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Produktion Produktionsberatung   Christian Füllgraf Rechtsberatung

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
ast ein Drittel der Kinder, die zwischen 1933 und 1945 geboren wurden, wuchsen ohne Vater auf. Mit dem Tod des Vaters im Zweiten Weltkrieg verlieren vor allem die Jungen ein wichtiges Vorbild. Häufig ist der abwesende Vater im Inneren stärker als ein Anwesender. Stiefväter nehmen den Platz des gefallenen Vaters in der Familie ein, was die Söhne oft in seelische Nöte bringt. Die jung verwitweten Mütter entwickeln zu ihren Söhnen ein besonders inniges aber oft auch ein erdrückend enges Verhältnis, nicht selten eine Belastung für die späteren Partnerschaften und Ehen der Söhne.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 80 Min
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe