Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © Andreas Kickel 2004
  

Fliegen Lernen (2006)

Sparte Dokumentarfilm
Regie Kim Koch  
DrehbuchKim Koch 
Ausführende Produktion KHM Kunsthochschule ...
 
ProduktionslandDeutschland

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautorin  Kim Koch
  Kamera Kameramann  Xaver Schweyer
  Kameramann  Andreas Kickel
  Musik Komponist  Achim Hofmann
  Regie Regisseurin  Kim Koch
  Schnitt Editor  Kim Koch
  Ton Filmtonmeister  Andreas Kickel
  Ton-Postproduktion Mischtonmeister  Bernhard Maurer

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  KHM Kunsthochschule für Medien Köln

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Skateboarden hat Rodi zu der Person gemacht, die sie ist. Ester taucht ein in eine ganz andere Welt, wenn sie im Winter durch den Berliner Untergrund skatet. Nina inspirierte ihr rollendes Hobby zu einer Geschäftsidee. Sie gründete das erste Skateboard-Label für Mädchen und wurde von heute auf morgen zur erfolgreichen Kleinunternehmerin. FLIEGEN LERNEN begleitet drei junge Frauen auf ihrem Weg in ein unabhängiges, selbstbestimmtes Leben. Obwohl Jungen die Skateboardszene dominieren, mischen Nina, Rodi und Ester kräftig mit, statt dekorativ daneben zu stehen. Sie ecken mit ihrer Haltung an, stoßen an körperliche Grenzen und verfolgen trotz persönlicher Krisen ihre Ziele. Rodi setzt sich unermüdlich für das Mädchen-Skaten ein. Ester strebt neben dem nächsten gestandenen Trick nach einer Karriere als Fotografin. Nina löst sich von dem „Kreativ-Killer“ Alleinunternehmen, um den mutigen Schritt in die freie Kunst zu gehen.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 60 Min
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildnegativmaterial MiniDV
  Bildpositivmaterial Digital Betacam
  Tonformat Stereo
  Farbe/SW Farbe