Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Kuppke (2007)

Sparte Kurzspielfilm
Regie Steffen Alberding  
DrehbuchKaspar van Treeck
Ausführende Produktion Filmakademie Baden-W...
 

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Marco Hofschneider  Kuppke  [HR]  
  Marek Bang  Polizist  [NR]  
  Anne Diemer  Mona  [NR]  
  Sabine Hollweck  Frau Stock  [NR]  
  Boris Rosenberger  Hausmeister  [NR]  
  Anselm Roser  Barkeeper/ Imbißbudenbesitzer(DR)  [NR]  
  Karl-Heinz Schmitt  Assistent  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautor  Kaspar van Treeck
  Kamera Kameramann  Florian Langanke
  Maske Maskenbildnerin  Nadine Fischer
  Maskenbildner  Philipp Mutter
  Musik Komponist  Christopher Bremus
  Postproduction/VFX VFX Supervisor  Dominik Kattwinkel
  Producer Producer  Alexander Bleise
  Producerin  Amelie Küster
  Regie Regisseur  Steffen Alberding
  Schnitt Editor  Dominik Kattwinkel

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Filmakademie Baden-Württemberg

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
„Es gibt Momente im Leben, in denen muss man aufhören zu träumen und handeln, sonst ist man nichts weiter als ein Häuflein Asche. Ich bin kein Häuflein Asche. Ich bin Kuppke.“
Kuppke ist ein introvertierter Versicherungsangestellter mit einem Faible für alte Westernfilme. Überfordert von seiner Umwelt, flüchtet er sich in eine eingebildete Western-Traumwelt, in der er sich eine neue, stärkere Existenz schafft. Als verwegener Cowboy meistert Kuppke alle auch noch so verzwickten Situationen. Jedoch ist er sich nicht der fatalen Konsequenzen bewusst, die er währenddessen in der Realität verursacht.
Premiere: 21.2.07 im Caligari-Kino in Ludwigsburg

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 7
  Drehort/e Stuttgart / Ludwigsburg
  Lauflänge 15'
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildpositivmaterial Digital Betacam
  Tonformat Stereo
  Farbe/SW Farbe