Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Am See (1999)

Sparte Kurzspielfilm
Regie Benjamin Heisenberg
Ausführende Produktion HFF Hochschule für F...
 
ProduktionslandDeutschland
GenreDrama

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Bert Böhlitz  Martin  [HR]  
  Sylvana Krappatsch  Nina  [HR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Co-Autor  Sebastian Kutzli
  Co-Autor  Hagen Keller
  Kamera Kameramann  Thomas Merker
  Standfotograf  Hagen Keller
  Licht Oberbeleuchter  Ralf Nowak [1]  HFF Gruppenübung
  Beleuchter  Markus Haider
  Produktion Produktionsleiterin  Lisa Schiewe
  Regie Regisseur  Benjamin Heisenberg
  Schnitt Editor  Michael Dreher

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  HFF Hochschule für Fernsehen und Film München

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Ein junger Unternehmensberater fährt zum Wochenende zur Berghütte seiner Eltern, um dort zu arbeiten. Im Haus trifft er auf eine junge Landstreicherin, die sich dort eingenistet hat. Sie hat sich ins Delirium getrunken und er beschließt sie noch eine Nacht im Haus zu lassen. Am nächsten Morgen will er sie ins Dorf bringen, doch kurz vor dem Verlassen des Hauses schlägt ihn die Frau mit einem Holzscheit bewußtlos und wickelt ihn in einen Teppich.
In den folgenden 12 Stunden entwickelt sich eine widersprüchliche Beziehung zwischen dem Gefangenen und der Landstreicherin. Am Abend hat sich zwischen ihnen ein seltsames Vertrauen gebildet. Aus einer spontanen Regung heraus küsst sie ihn, verschwindet dann aber in der Nacht.
Kurz darauf kommen zwei Kollegen unerwartet zur Hütte, um den Freund zu besuchen. Sie befreien ihn und beschließen der Frau eine Falle zu stellen.

Sie hat währenddessen, mit seinem Geld, in der Kneipe im Dorf Wein und Bier eingekauft, will sich sichtlich mit ihrem "Opfer" versöhnen.

Als sie das Haus betritt, wird sie von den beiden Männern überwältigt und gefesselt. Der junge Mann sieht dabei mit einer Mischung aus Befriedigung und Anteilnahme zu. Im laufe der Nacht beginnen seine Freunde jedoch die Frau mehr und mehr zu bedrängen. Es kommt zu einer Schlägerei zwischen den Männern, in dem der junge Mann seine "Peinigerin" gegen seine Freunde verteidigt. Zuletzt verlassen die beiden zusammen das Haus und fahren mit dem Auto am See entlang weg. Schon während des Abspanns nimmt der Film nocheinmal eine neue Wendung...

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 11
  Drehort/e Walchensee, Muenchen
  Lauflänge 45
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 4:3 (1 : 1,33)
  Bildnegativmaterial 16mm
  Farbe/SW Farbe