Hancock Center | © cff
Reportage | 2005 | WDR [de] | Deutschland

Drehdaten

DrehorteChicago

Projektdaten

Lauflänge30
SeitenverhältnisTV 4:3 (1 : 1,33)

    Kurzinhalt

    Pressetext WDR:

    „Eine Nacht im 72. Stock: Menschen liegen wach, das Gebäude biegt sich, es
    knarrt - wie kommt man am schnellsten ins Erdgeschoss? Wenn dann noch Blitze den Turm wie ein Laserspiel umschwirren und der Donner kracht, dann liegen die Nerven der Schlaflosen blank. Aber das ist das Leben im Hancock Center. Das Hancock-Center in Chicago ist eines der höchsten Bauwerke der Welt und magischer Anziehungspunkt für Touristen - eine halbe Million Menschen besuchen jährlich die Aussichtsplattform. Die etwa 5000 Hochhausbewohner brauchen das unübersehbare Wahrzeichen von Chicago eigentlich nie zu verlassen, denn es gibt alles unter einem Dach. Post, Bank, Büros, Parkhaus, TV-Station, Fitness-Center, Schwimmbad, 50 Aufzüge und natürlich jede Menge Geschäfte, in denen man alles kaufen kann.

    Christoph Felder beobachtet den außergewöhnlichen Alltag eines Ehepaares im
    Chicago Hancock Center - mit den vorhandenen Ängsten und auch den komischen
    Momenten.“

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
     CFF Christoph Felder FilmproduktionHancock Center in Chicago

    TV-Ausstrahlung

    ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
    ErstausstrahlungDeutschlandWDR [de]Donnerstag, 03.03.2005