Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Kalli (1994)

Sparte Reportage
Regie Christoph Felder
Ausführende Produktion CFF Christoph Feld...  
 
ProduktionslandDeutschland

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann  Wolfram Seeger
  Regie Regisseur  Christoph Felder
  Schnitt Editor  Sabine Herres

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  CFF Christoph Felder Filmproduktion  Ein Privatier in der Provinz

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Kalli ist ein Mensch aus dem Milieu in der Provinz Westfalens. Ihn kennen viele, die in Paderborns Kneipen zuhause sind. "Er entspricht nicht den üblichen Klischées des ungebildeten Zuhälters - er hat Niveau, ist aber deshalb nicht ungefährlich." So sieht ihn zumindest Burkhard, Kallis Freund und Szenewirt. Kalli schlägt im Notfall auch schonmal zu und hält seiner Frau "die Pistole in den Mund".
Kalli interessiert sich für die Dinge des Lebens und glaubt an Gott. Er spricht über das Geschäft, sein Verhältnis zu Frauen, über die Bibel und Paderborn - und natürlich über sein "großes Vorbild": Meyer Lansky, der legendäre amerikanische Mafia-Gangster. Aber auch Sandra, Kallis viel jüngere Frau und Prostituierte kommt zu Wort, spricht über ihren Job, ihre Liebe und Unzufriedenheit.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 05.04.1994 SAT.1

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 30
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 4:3 (1 : 1,33)
  Bildpositivmaterial Betacam SP/SX
  Farbe/SW Farbe