Filmplakat | © ZDF
TV-Film (Reihe) | 2002-2003 | ZDF [de] | Deutschland

Kurzinhalt

Warum gedeihen bei ihr die Kräuter nur so gut? Die Hauptkommissarinnen Marion (Charlotte Schwab, Mi.) und Lizzy (Ann-Katrin Kramer, re.) sind nicht nur wegen der Gartenkräuter bei Jutta Wegner (Katrin Pollit, li.), sondern ermitteln in zwei Mordfällen.
Hauptkommissarin Marion Ahrens ist sauer: Ihr Ehemann ist seiner Spielleidenschaft erlegen und riskiert die gemeinsamen Ersparnisse. Kurz entschlossen will sie es sich auch gut gehen lassen.
Prompt findet sie sich in einem Hotelbett mit Champagner und einem gut aussehenden Mann wieder. Doch am nächsten Morgen bereut Marion ihren Ausrutscher. Umso mehr, als sie später in dieselbe Hotelsuite gerufen wird, weil dort die Leiche eines Mannes liegt.
Doch der tote Kaufmann Egon Schömer ist ein anderer als ihr nächtlicher Liebhaber und sein Tod durch Herzversagen genauso wenig ein natürlicher Tod wie jener des krebskranken Geflügelhändlers Albert Weger. Dessen Leiche wird am selben Morgen unweit des Hotels gefunden. Die Lübecker Mordkommission - das Kommissarinnen-Duo Marion Ahrens und Lizzy Krüger - sieht sich mit zwei raffiniert ausgeführten Morden konfrontiert.
Die erste Spur führt zu Jan Moritz, Marions Liebhaber, der, wie sich herausstellt, vor Jahren mit zwei Komplizen einen Hamburger Juwelier ausgeraubt hatte und gerade erst aus der Haft entlassen worden ist. Dass Marion und der Verdächtige sich bereits unter ganz anderen Umständen näher gekommen sind, macht das Verhör für die Kommissarin nicht leichter. Jan Moritz schweigt. Doch Lizzy und Marion kommen auch so dahinter, dass neben Moritz die beiden Ermordeten Schömer und Weger zu dem Trio der Juwelenräuber gehören.
Während Marion Ahrens vergeblich versucht, den Mordverdächtigen zu überführen, wundert sich ihr Mann Viktor, Chef der Spurensicherung, über die Fülle von Haaren und Fingerabdrücken seiner Frau in Egon Schömers Suite. Seine Frau scheut die Beichte, lediglich ihrer Kollegin Lizzy vertraut sie sich an. Dieser wird Marions merkwürdiges Verhalten daraufhin klar. Lizzy behält den Überblick und stößt auf das Autohaus Hindelang, das im Auftrag des ermordeten Weger einen alten Oldtimer repariert, der Jan Moritz gehört. Sie interessiert sich für die Aussage der Witwe Wegers, die den Geflügelhof nach dem Tod ihres Mannes aufgeben will.
Außerdem stößt sie auf Robert Hindelang, einen stets aufrechten Menschen,
wie es scheint, und seine Frau Elena, die auffallend großen Wert auf Äußerlichkeiten legt. Auch Jan Moritz bleibt verdächtig, ehe das zusammengewachsene Kommissarinnen-Gespann trotz aller pikanter Verwicklungen in diesem Fall dem Mörder doch noch auf die Spur kommt. Und der ist bereits im Begriff, wieder zuzuschlagen. (ZDF)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Ann-Kathrin KramerLizzy Krüger [HR]
Peter LohmeyerJan Moritz [HR]
 Peter PragerViktor Ahrens [HR]
Charlotte SchwabHauptkommissarin Marion Ahrens [HR]
Sólveig ArnarsdóttirUschi Jacobs [NR]
 Peter BenedictRobert Hindelang [NR]
Dieter BrandeckerAlbert Weger [NR]
 Gunda EbertElna Hindelang [NR]
 Pia FischerObstverkäuferin [NR]
 Volker HanischHein [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
FilmgeschäftsführungFilmgeschäftsführerinSwantje Matthaei7 Duos von Sep 2001bis Feb 2003
KameraKameramann/DoPPeter Döttling
Kamera1. Kameraassistentin Christina Redmann
Kamera2. Kameraassistentin Inga Jähngen
KameraStandfotografin Maria Krumwiede
KamerabühneKamerabühne Andreas Frey
KamerabühneKamerabühnenassistent Lukasz Wyszkowski
KostümKostümbildnerin Petra Kilian
Production Design / SzenenbildSzenenbildnerinIsolde Rüter
Production Design / SzenenbildSetrequisiteur (Innenrequisiteur)Walter (Waldo) Schreiber

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
 TV60Filmproduktion GmbH

Facilities

Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
VFX / PostproduktionBild/Schnitt, Editing BMS BendixenMediaService
VFX / PostproduktionTon (Postproduktion)Filmsound Audio FactoryTon-Postproduktion

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandZDF [de]Samstag, 07.02.2004