Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Shiva und die Galgenblume - Der letze Film des Dritten Reiches (1992)

Sparte TV-Film
Regie diverse
Ausführende Produktion Lichtblick Film GmbH  
 
Auftragssenderarte
ProduktionslandDeutschland
GenreKrimi

Cast Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler/in Rollename
  Hans Albers  Kriminalrat Dongen  [HR]  
  Hans-Michael Rehberg  Graf Gortschakoff  [HR]  
  Gottlieb Sambor  Graf Gortschakoff  [HR]  
  Manfred Zapatka  Kriminalrat Dongen  [HR]  
  O. W. Fischer  Kriminalassistent Egge  [NR]  
  Herbert Gernot  Kriminalkommissar Winkler  [NR]  
  Theodor Loos  Kriminalkommissar Pattberg  [NR]  
  Franz Pfaudler  Buchhändler Jakoby  [NR]  
  Aribert Wäscher  Ernst von der Haardt  [NR]  
  Grethe Weiser  Hausmädchen Gisela  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildnerin  Ingrid Henn
  Filmgeschäftsführung Buchhalter  Michael Mahler Abwicklung i.R.der allg.Buchh.
  Kamera Kameramann/DoP  Axel Block
  Produktion Produktionsleiter  Hans-Christian Hess
  Erste Aufnahmeleiterin  Susanne Hoenisch
  Regie Regisseur  Hans Georg Andres
  Regisseurin  Michaela Krützen

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Lichtblick Film GmbH 

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Der nach einem Kriminalroman von Rudolf Berndorff gedrehte "Shiva und die Galgenblume", die letzte Regiearbeit von Hans Steinhoff und eine der letzten Produktionen der NS-Filmindustrie, wurde wegen des Einmarschs der Roten Armee in Prag nicht fertiggestellt. Hans Georg Andres und Michaela Krützen haben Fragmente dieses "letzten Films des Dritten Reiches" in ihren Film montiert, so dass Teile aus "Shiva und die Galgenblume" nun in Szenen zum historischen Rahmen seiner Entstehung eingebettet sind. Das Ergebnis ist eine Mischung aus historischem Spielfilmmaterial, nachgedrehten Szenen, Interviews und dokumentarischen Teilen.
(Quelle: filmportal)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 79 Min
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 4:3 (1 : 1,33)
  Bildnegativmaterial 35mm
  Farbe/SW Farbe