morgenland

Morgenland

  • Le Pays du Levant (Internationaler Titel)
Kurzspielfilm | 2001 | Arthouse | Deutschland

Drehdaten

DrehorteWismar / Oschersleben / Augsburg

Projektdaten

Filmförderungen
Lauflänge48
SeitenverhältnisWidescreen USA (1 : 1,85)
Bildnegativmaterial35mm
Bildpositivmaterial35mm
TonformatMono

Kurzinhalt

„Es ist eine Täuschung und fühlt sich an wie Heimat.“ Uwe Johnson

1998. Es hat sich alles verändert, seitdem Uwe mit seinem Vater Joachim Catt vor elf Jahren Republikflucht aus der DDR beging. Nun kommen beide für einen Tag zurück. Der Vater, ein Schriftsteller, um eine Lesung in Berlin zu halten. Uwe, um für einen Tag in seine Heimatstadt zurück zu fahren und seiner Vergangenheit zu begegnen. Er will Ella wieder sehen, das Mädchen, dass er nach all den Jahren nicht vergessen kann.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Tillbert StrahlUwe Catt [HR]
Bert BöhlitzJupp [NR]
Petra HofmannElla [NR]
 Armin SchlagweinFock [NR]
Heinz TrixnerJoachim Catt [NR]

Vertriebs- / Verleihfirmen

FirmaAnmerkung
Verleih der Filmemacher [de]
PreisträgerJahrPreisKategorie 
 Florian Iwersen2001Drehbuchförderpreis der Theaterakademie, FFF, HFFDrehbuchförderunggewonnen