Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © ZDF
  

Unter anderen Umständen - Bis dass der Tod euch scheidet (2006-2007)

Sparte TV-Film (Reihe)
Regie Judith Kennel
Drehbuchdiverse
Ausführende Produktion Network Movie Film- ...  
 
AuftragssenderZDF
ProduktionslandDeutschland
GenreKrimi

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Natalia Wörner  Jana Winter  [HR]  
  Martin Brambach  Arne Brauner  [NR]  
  Matthias Brandt  Niko Brix  [NR]  
  Ralph Herforth  Matthias Hamm  [NR]  
  Stephanie Japp  Silke Momsen  [NR]  
  Friederike Linke  Frida  [NR]  
  Carlo Ljubek  Adrian Henrici-Rosca  [NR]  
  Marcus Mittermaier  Christoph Olson  [NR]  
  Agnieszka Piwowarska  Yolanda Rosca  [NR]  
  Christian Schüller  Dirk Ehlers  [NR]  
  Jacob-Lee Seeliger  Leo  [NR]  
  Ivan Shvedoff  Izar Bassejew-Momsen  [NR]  
  Diana Staehly  Katja Kramer  [NR]  
  Lena Stolze  Kirsten Lorenzen  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildner  Andreas Rudolph
  Szenenbildassistentin  Ulla Rabe
  Außenrequisiteurin  Ulrike Klein
  Innenrequisiteurin  Britta Leiter
  Location Scout  Maja Hachmann
  Requisitenfahrer  Achim Grodd
  Besetzung Casting Director  Rebecca Gerling
  Komparsen/Kleindarstellercasting  Katrin Olbertz Hamburg & Schleswig
  Drehbuch Drehbuchautorin  Waltraud Ehrhardt
  Drehbuchautor  Peter Obrist
  Kamera Kameramann  Gunnar Fuß
  1. Kameraassistent  Florian Trautwein
  1. Kameraassistent  Lars Richter dayplayer
  Clapper-Loader  Oliver Menebröcker
  Standfotograf  Gunnar Fuß
  Kamerabühne Kamerabühne  Carsten Scharrmann
  Kamerabühnenassistent  Matthias Bode
  Kostüm Kostümbildnerin  Silke Sommer
  Kostümbildassistentin  Anke Kerstan KB: Silke Sommer
  Garderobiere  Birgit Turné
  Licht Oberbeleuchter  Andreas Theiner
  Best Boy  Thorben Olbertz
  Beleuchter  Marc von Kuk
  Zusatzbeleuchter  Mirko Buchholz
  Ballonlicht Operator  Marko Zander Balloonlight Operator
  Lichtassistent  Benjamin Menne
  Maske Maskenbildnerin  Margrit Baxmann
  Maskenbildnerin  Nica Faas Key Make up
  Musik Komponist  Siggi Mueller
  Postproduction/VFX Digital Colorist  Vera Mewing final grading
  Producer Producer  Dietrich Kluge
  Produktion Herstellungsleiter (Line Producer)  Roger Daute
  Assistentin der Herstellungsleitung  Merle Lübbers
  Produktionsleiter  Jürgen Schott Hamburg, Schleswig
  Postproduction Supervisor  Arne Möller
  Erster Aufnahmeleiter  Rico Krahnert
  Motivaufnahmeleiter  Nic Diedrich + Scouting
  Assistentin der Aufnahmeleitung  Anuschka Hamann Assistentin der Set-AL
  Produktionsfahrer  Timo Milewski
  Produktionsfahrer  Nima Nadaf
  Regie Regisseurin  Judith Kennel
  1. Regieassistent  Thomas Brück
  2. Regieassistent  Glenn Langhorst
  Continuity  Alisa Leptihn
  Schnitt Editor  Lilo Gerber
  Editor  Oliver Gieth Co-Editor
  Stunts Stunt Koordinator  Ronnie Paul
  Assistant Stunt Koordinator  Toni Varvasoudis für Double Action HH
  Stuntwoman  Dori Horvath
  Ton Filmtonmeister  Tomas Kanok
  Filmtonassistent  Torsten Lenk
  Tonpraktikant  Ben Bartosz Raduj Loft Tonstudios Berlin
  TV-/Web-Content Redakteur  Daniel Blum

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH & C... 

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Ausstattung Fahr- und Flugzeuge   SpielMobil 
  Requisiten   motionTeam Requisitentransporte
  Kamera Filmmaterial   Kodak GmbH Entertainment Imagi...
  Licht Beleuchtung und Zubehör   Balloon-Light Berlin  Balloonlight
  Beleuchtung und Zubehör   Cine-Mobil GmbH 
  Produktion Finanzen, Recht und Versicherung   Sachverständigengemeinschaft S...  Schadenabwicklung
  Produktionsberatung   sani for set 
  Produktionsservices   Björn's finest Catering Catering
  Transport, Reisen und Unterkunft   DSV Shuttleservice  DSV SHUTTLESERVICE

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Soeben haben Jana (Natalia Wörner) und Niko (Matthias Brandt) ihren Sohn Leo zur Welt gebracht: Niko hofft, Jana nun endlich zur Heirat zu bewegen, als ein neuer Fall das Schleswiger Dezernat in Aufregung versetzt: bei einem Spaziergang entdeckt Frida (Friederike Linke), das Kindermädchen von Leo, eine männliche Leiche. Der Tote, Dirk Ehlers (Christian Schüller), hatte sich nicht, wie Jana Winter und ihre Kollegen zunächst vermuten, von der nahen
Autobahnbrücke zu Tode gestürzt, sondern wurde bereits tot von der Brücke geworfen. Neben den - durch den Sturz bedingten - Verletzungen, trägt die Leiche Wundmale, die auf einen Elektroschocker verweisen.
Erste Ermittlungen führen Jana und ihren Kollegen Christoph (Marcus Mittermeier) zu Silke Momsen (Stephanie Japp). Sie und Dirk Ehlers wollten heiraten. Doch Jana findet heraus, dass Silke bereits verheiratet ist – mit dem tschetschenischen Flüchtling Izar (Ivan Shvedoff), der in einer Tankstelle arbeitet. Der Verdacht einer Scheinehe zwischen Silke und dem Folteropfer des Tschetschenienkrieges liegt nah. Silke bestreitet das vehement. Als Janas Mann Niko Zeuge eines Überfalls auf Izars Tankstelle wird, gerät Izar unter Verdacht: Nicht nur, dass er die jugendlichen Einbrecher mit einem Elektroschocker vertreibt – das Überwachungsvideo der Mordnacht zeigt, wie Dirk Ehlers im Streit Geld von Izar zurückfordert.
Janas Vermutung: Dirk Ehlers hatte Izar mit dem Wissen um dessen Scheinehe erpresst und Izar hatte aus Angst vor einer Abschiebung Dirk getötet.
Als Izars Anwältin Kirsten Lorenzen (Lena Stolze) ins Spiel kommt, legt Izar überraschend ein Geständnis ab, er habe Ehlers aus Eifersucht getötet. Izar beschuldigt sich selber. Jana aber glaubt an seine Unschuld, denn inzwischen weiß sie, dass Izar in einem deutschen Gefängnis seines Lebens sicherer wäre, als durch eine Abschiebung in ein Land der russischen Föderation. Hier wäre der Bruder eines Tschetschenenrebells - auch heute noch - sofort ein toter Mann.
Da wird der Flüchtling Adrian Henrici-Rosca (Carlo Ljubek) von seiner moldawischen Ehefrau mit einem Messerstich schwer verletzt. Jana und ihre Kollegen decken einen weiteren Fall von Scheinehe auf, denn Adrian Rosca war ebenfalls mit einer Deutschen verheiratet. Seine deutsche Frau arbeitete, wie auch Silke Momsen, für die Firma „Fastjobs“, in der sozial schwache Frauen offenbar an Interessenten für Scheinehen vermittelt werden und dafür nur einen Bruchteil des versprochenen Honorars erhalten. (Quelle: ZDF)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehzeit 26.09.2006 bis 29.10.2006
  Drehort/e Hamburg Schleswig
  Lauflänge 90'
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe