plakat
Kinospielfilm | 1987-1988 | BR [de] | Drama | Deutschland

Hauptdaten

Drehdaten

DrehorteAllgäu, Stauden, Bodensee

Kurzinhalt

Ein idyllisches Seitental im Allgäu. Hier soll eine Bahnlinie stillgelegt werden. Und mit ihr der alte Streckengeher Waller, dessen Lebensgeschichte eng mit der Geschichte dieser Eisenbahnstrecke verwachsen ist. Ein letztes Mal bricht Waller zu einem Kontrollgang auf. Wortkarg und verschlossen macht er sich auf den Weg, Schritt für Schritt die Schwellen abschreitend. Sein Gang entlang der Schienen wird ein Gang durch die Zeiten. Kindheit in den 20er Jahren, erste Berufserfahrung als Streckengeher, Abschied vom besten Freund, der 1941 Soldat wird und nicht zurückkehrt.

Nach dem Krieg : Angelika… die große, aber verbotene Liebe. Doch es kommt alles ganz anders …

Die Spuren der Erinnerung führen zu Menschen, ins Vergnügen, ins Vergessen. Die Umstände bei der Geburt der gemeinsamen Tochter Rosina bleiben lange ein Geheimnis… Gras überwuchert das Gedächtnis. Am Ende, als Waller den letzten Prellbock passiert, sind Schienen in hüfthohem Gras versunken. Nur der Bahndamm zieht sich noch als schmaler Streifen durch die Landschaft und begleitet WALLERS LETZTEN GANG.

(Quelle: Wagner Film)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Rolf IlligWaller (alt) [HR]
 Sibylle CanonicaRosina [HR]
 Herbert KnaupWaller (jung) [HR]
 Rainer EggerAlbin [NR]
Volker PrechtelKarg [NR]
Franz BoehmStumpf [NR]
Crescentia DünßerAngelika Heindl [NR]
 Irm HermannOrdensschwester [NR]
Robert NaegeleKuisle [NR]
Tilo PrücknerPaul Schönfaerber [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchDrehbuchautorChristian Wagner
DrehbuchVorlageGerhard Köpfnach Motiven (Die Strecke)
FilmgeschäftsführungFilmgeschäftsführerinJohanna Kohtz
KameraKameramann/DoPThomas Mauch
Kamera1. KameraassistentRodger Hinrichs
Kamera2. KameraassistentinSabine Stanzel
KostümKostümbildnerinSabine Atzberger
LichtOberbeleuchterRainer Stonus
LichtBeleuchter Justus Hasenzahl Tavares
MaskeMaskenbildnerinGabriela Pringel

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
 Wagner Film
BR Bayerischer Rundfunk [de]koproduzierend

Vertriebs- / Verleihfirmen

FirmaAnmerkung
Arsenal Filmverleih [de]
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Christian Wagner1988Bayerischer FilmpreisProduzentenpreisgewonnen
Christian Wagner1988Deutsche Film- und Medienbewertung FBWPrädikat Besonders Wertvollgewonnen
Christian Wagner1989Cadiz Filmfestival des Atlantiks [es]Publikumspreisgewonnen
Christian Wagner1989Deutscher FilmpreisFilmband in Silber / weitere Filmegewonnen
Christian Wagner1989Valladolid Int. Filmfestival [es]Bester Ertlingsfilmgewonnen
Christian Wagner1989Int. Filmfestspiele BerlinPreis der dt. Filmkritikgewonnen
Christian Wagner1989Europäischer FilmpreisBester Nachwuchsfilmnominiert
Thomas Mauch1989Deutscher FilmpreisFilmband in Gold / Kameragewonnen
Thomas Mauch1989Festival de Cannes [fr]Besondere Erwähnung (Caméro d'Or)gewonnen
ArtLandDatumAnmerkung
KinostartDeutschlandDonnerstag, 13.04.1989