Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © jan Raiber
  

Philanthrop (2006)

Sparte Kurzspielfilm
Regie Jan Raiber  
Ausführende Produktion surrandom Filmproduk...
 
ProduktionslandDeutschland
GenreGesellschaft, Satire

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Volker Zack Michalowski  Mitko  [HR]  
  Raschid Daniel Sidgi  Kuba  [HR]  
  Bettina Ernst  Kellnerin  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann  Clemens Baumeister
  1. Kameraassistent  Stefan Kochert
  Licht Beleuchter  Tobias Brekle
  Beleuchter  Michael Plundrich
  Producer Producerin  Janine Wolf
  Regie Regisseur  Jan Raiber
  1. Regieassistentin  Sarah Judith Mettke
  Ton Filmtonmeister  Henning Raatz
  Filmtonmeister  Nico Kutzner

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Filmakademie Baden-Württemberg
  surrandom Filmproduktion, Jan Raiber

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Janine Wolf20078. Landshuter Filmfestival 20072.Platz Publikumspreisgewonnen
Janine Wolf2007kontrast-Das Kurzfilmfestival in Bayre...Jury-Hauptpreisgewonnen
Janine Wolf2007Leipzig Kurzsüchtig 2007Publikumspreisgewonnen
Jan Raiber 20078. Landshuter Filmfestival 20072.Platz Publikumspreisgewonnen
Jan Raiber 2007kontrast-Das Kurzfilmfestival in Bayre...Jury-Hauptpreisgewonnen
Jan Raiber 2007Leipzig Kurzsüchtig 2007Publikumspreisgewonnen
Jan Raiber 2008Hobnox - Evolution ContestBester Filmgewonnen

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Ein Lösungsansatz, ein Weg, ein Versuch,
eine Frage nach filmischer Verantwortung.
Ein Film über allgemeine Verblödung, schnelle Kritik und die
Hilflosigkeit nichts ändern zu können.
Es fasst sich einer ein Herz und bringt in völliger Selbstüberschätzung
massenweise Fernsehzuschauer mit einer Spezialkamera um.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 2
  Drehort/e Ludwigsburg, Stuttgart
  Lauflänge 11
  Gesamtbudget 1200€
 Technische Informationen   Seitenverhältnis Widescreen USA (1 : 1,85)
  Bildnegativmaterial Super 16
  Bildpositivmaterial HDCAM
  Tonformat Stereo
  Farbe/SW Farbe