Darwinfinken | © Papenbroock 2006
Dokumentarfilm | 2006 | arte, WDR [de] | Politik, Religion, Wirtschaft | Deutschland

Drehdaten

DrehorteDeutschland, USA, Großbritaninen, Österreich, Holland

Projektdaten

Lauflänge42
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
BildnegativmaterialDigital Betacam

    Kurzinhalt

    Charles Darwin, der Gründer der Evolutionstheorie sagt, dass sich alles Leben aus dem gleichen Ursprung entwickelt hat. Dagegen kämpfen in den USA und mittlerweile auch in Europa bibeltreue, evangelikale Christen- die Kreationisten mit Bibelzitaten und Gottesdiensten. Eine weitere Gruppe, die so genannten "Intelligent Design"-Anhänger versuchen das Gleiche mit wissenschaftlichen Argumenten. In der Politik und in den Schulen sind sie erfolgreich, vor allem im Biologieunterricht.
    Die Dokumentation zeigt unter anderem, wie der Glaubenskrieg in einzelne deutsche Schulen Eingang gefunden hat und setzt sich mit den Ideen und Hintergründen des Kreationismus und des Intelligent Design auseinander.
    Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
    Kommentarsprecher [NR]

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
     BLMFilm GmbH

    Facilities

    Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
    VFX / PostproduktionTon (Postproduktion)artaudioengl. Fassung

    TV-Ausstrahlung

    ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
    ErstausstrahlungDeutschlandarteDienstag, 19.09.2006