Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © ARD
  

Tatort - Schwarzes Wochenende (1984-1986)

Sparte TV-Film (Reihe)
Regie Dominik Graf
Drehbuchdiverse
Ausführende Produktion WDR - Westdeutscher ...
 
AuftragssenderWDR
ProduktionslandDeutschland
GenreKrimi

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Götz George  Schimanski  [HR]  
  Eberhard Feik  Thanner  [HR]  
  Ulrich Matschoss  Königsberg  [HR]  
  Chiem van Houweninge  Hänschen  [NR]  
  Siegfried Wischnewski  Heinz Möhlmann  [NR]  
  Barbara Freier  Reinhild Möhlmann  [NR]  
  Dieter Pfaff  Hubert Möhlmann  [NR]  
  Dieter Asner  Erwin Patzke  [NR]  
  Martin May  Hartwig  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildner  Götz Heymann
  Drehbuch Drehbuchautor  Dominik Graf
  Drehbuchautor  Bernd Schwamm
  Drehbuchautor  Michael Hatry
  Kamera Kameramann/DoP  Klaus Eichhammer
  Musik Komponist  Andreas Köbner
  Produktion Produktionsfahrer  Dietmar Hochberger
  Regie Regisseur  Dominik Graf
  1. Regieassistentin  Sherry Hormann
  Schnitt Editor  Rolf Basedow
  Ton Filmtonmeister  Peter Beil

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Bavaria Film GmbH (vormals Bavaria Atelier GmbH)
  WDR - Westdeutscher Rundfunk

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Der westfälische Möbelfabrikant Heinrich Hencken wird in Duisburg nachts vor seinem Hotel erschossen. Am nächsten Morgen erscheint Hubert Möhlmann, der Sohn eines der größten Konkurrenten Henckens, auf dem Präsidium und liefert, ehe irgendwelche Verdächtigung in dieser Richtung ausgesprochen worden ist, das Alibi aller Möhlmanns: das seines Vaters, das seiner Schwester und sein eigenes. Er erklärt sein merkwürdiges Verhalten mit einer Bedrohung durch Siggi Hencken, den Sohn des Ermordeten. Der hält die Möhlmanns für die Mörder seines Vaters und will sich an ihnen rächen. Schimanski beginnt, Hubert Möhlmann zu observieren.

(Quelle: ARD)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 10.08.1986 WDR

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe