Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Mitbestraft - Wenn Papa im Knast sitzt (2005)

Sparte Reportage
Regie Chiara Sambuchi
Ausführende Produktion LAVAFILM GmbH  
 
AuftragssenderMDR
ProduktionslandDeutschland
GenreGesellschaft

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann  Patrick Popow
  Musik Musik Supervisor  Giulio Galoppo Music Consultant
  Producer Producer  Christoph Pasour
  Produktion Produktionsleiterin  Sandy Ehrhardt
  Regie Regisseurin  Chiara Sambuchi

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  LAVAFILM GmbH 

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Chiara Sambuchi2006Axel Springer Preis für junge Journali...Lobende Erwähnunggewonnen

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Im Januar 2001 wurde Mike H. zu fünf Jahren Haft verurteilt. Seine Spielsucht hatte aus ihm zunächst einen Dieb, dann einen Brandstifter und Versicherungsbetrüger gemacht. Für seine Frau Silke kam das dramatische Ende völlig überraschend: Eines Abends stand die Polizei vor der Tür, nahm Mike fest und durchsuchte die Wohnung. Was ihm vorgeworfen wurde, erfuhr sie erst später aus der Zeitung. Tagelang ging die Geschichte durch die Presse.
Silke hatte das Gefühl, dass sich jeder in dem kleinen sächsischen Ort nach ihr umdrehen würde. Mike hat mittlerweile den größten Teil seiner Strafe im Chemnitzer Strafvollzug abgesessen, hat sich wegen seiner Spielsucht einer Therapie unterzogen und ist fest entschlossen, nach der Entlassung mit seiner Familie ein neues, besseres Leben anzufangen. Silke war 30 Jahre alt, als ihr Mann inhaftiert wurde. Von einem Tag auf den anderen musste sie allein die Verantwortung für die drei kleinen Kinder und den Lebensunterhalt der Familie übernehmen.
Trotz aller Wut und Enttäuschung über den Verrat ihres Mannes, besucht sie Mike alle zwei Wochen in Chemnitz und sorgt dafür, dass die Kinder den Kontakt zum Vater nicht verlieren. Der Film begleitet Mike und Silke während eines Jahres, beschreibt Silkes Alltag mit den Kindern und Mikes Leben im Gefängnis. Er dokumentiert, wie Silke selbständiger und kritischer wird, wie sich die Erwartungen und Vorstellungen der Eheleute unterschiedlich entwickeln und wie die Kinder ohne den Vater zurechtkommen.


Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 12
  Drehort/e Sachsen
  Lauflänge 30
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Bildnegativmaterial Digital Betacam
  Bildpositivmaterial Digital Betacam
  Farbe/SW Farbe