Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Monitor (2006)

Sparte Kurzspielfilm
Regie Steffen Alberding  
DrehbuchSteffen Alberding 
Ausführende Produktion Filmakademie Baden-W...
 
GenreMusik

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Kerstin Kolher  Bodypainting Frau  [HR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautor  Steffen Alberding
  Kamera Kameramann  Hagen Schönherr Thomson Viper mit Venom Flash Pak
  1. Kameraassistent  Daniel Cornicius
  DIT Digital Imaging Technician  Hagen Schönherr eigene B4 Makrooptik, Greens,VIPER Setup
  Kamerabühne Kamerabühne  Regina Welker
  Licht Oberbeleuchter  Florian Langanke
  Best Girl  Regina Welker
  Beleuchter  Max von Matthiessen
  Beleuchter  Inci Ünsal
  Maske Körper Makeup  Wolf Reicherter
  Körper Makeup  Leonardt Odt
  Körper Makeup  Xandra Herdieckerhoff
  SFX Maskenbildnerin  Aniko Kamchen
  Musik Komponist  Christopher Bremus
  Regie Regisseur  Steffen Alberding
  Schnitt Editor  Dominik Kattwinkel
  Weitere Crew Tiertrainer  Eric Riedmann

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Filmakademie Baden-Württemberg

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Kamera Kameras und Zubehör   Thomson Grass Valley
  Kameras und Zubehör   Videor Technical E. Hartig Gmb...

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Musikkunstfilm mit Bodypainting und Fluoreszenskörperfarben. Tiere am Set: Frosch und Vogelspinne.

Der Film bebildert die „Mentale Landschaft“ eines Fernsehjunkies. Die starke Versuchung des Fernsehens treibt den Protagonisten in die Isolation. Da dessen einziges Fenster zur Welt von jener Versuchung geprägt ist, nimmt er die gezeigte verfälschte Realität für wahr. Angst ist die Folge, aus der sich der Protagonist durch Aggression gegen sich selbst und schließlich gegen das Fernsehen zu flüchten versucht.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 4
  Drehort/e Ludwigsburg, Studio1 Filmakademie
  Lauflänge 4'50
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildnegativmaterial HD Stream 4:2:2
  Bildpositivmaterial HDCAM
  Tonformat Stereo
  Farbe/SW Farbe

Mediengalerie  Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Filmplakate
 Standfotos
 Presseunterlagen
 Hinter den Kulissen
   Spinnenset mit Thomson Viper
   Regisseur S. Alberding am Set,Kameramann Schönherr