Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Von Fall zu Fall - Stubbe und der Honigmond (2006)

Sparte TV-Film (Reihe)
Regie Thomas Jacob
DrehbuchMarkus Stromiedel
Ausführende Produktion Polyphon Film- und F...
 
AuftragssenderZDF
ProduktionslandDeutschland
GenreKrimi

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Margret Homeyer  Charlotte Hoyn  [HR]  
  Lutz Mackensy  Bernd Zimmermann  [HR]  
  Stephanie Stumph  Christiane 'Chrissy' Stubbe  [HR]  
  Wolfgang Stumph  Wilfried Stubbe  [HR]  
  Ulrich Bähnk  Max Reinert  [NR]  
  Philippe Brenninkmeyer  Professor Hardenberg  [NR]  
  Stephan Kampwirth  Dirk Schumacher  [NR]  
  Naomi Krauss  Brigitte Schumacher  [NR]  
  Simon Licht  Bernd Langwald  [NR]  
   Marylu-Saskia Poolman  Vivian  [NR]  
   Sven Riemann  Kollege Ahrens  [NR]  
  Frank Schubert  Büroangestellter  [NR]  
  Joana Schümer  Claudia  [NR]  
  Grit Stephan  Vera Schoen  [NR]  
  Nicki von Tempelhoff  Matthias Grote  [NR]  
  Patrycia Ziolkowska  Jutta  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildner  Kay Kulke
  Ausstattungsassistentin  Julia Breitenkamp
  Innenrequisiteurin  Meike Sudholz
  Innenrequisiteurin  Miriam Ikes
  Innenrequisitenassistenz  Karen Knudsen kurzzeitig
  Location Scout  Christian Zenk
  Requisitenhilfe  Gonne Wältken kurzzeitig
  Requisitenfahrer  Peter Jun. Streit
  Besetzung Casting Director  Ingeborg Molitoris
  Drehbuch Drehbuchautor  Markus Stromiedel
  Filmgeschäftsführung Filmgeschäftsführerin  Petra Lattemann
  Kamera Kameramann  Sebastian Richter
  1. Kameraassistent  Carol Burandt von Kameke
  2. Kameraassistentin  Anne Christin Grimm
  2. Kameraassistent  Timo Andert 1 Woche Vertretung
  Kostüm Kostümbildnerin  Antje Gebauer
  Garderobiere  Ina Rothmann
  Licht Oberbeleuchter  Stefan Herrmann [1] 
  Lichtassistent  Leo Schwarz
  Maske Maskenbildnerin  Stefanie Gredig
  Postproduction/VFX Digital Colorist  Henning Sancken
  Producer Producer  Johannes Pollmann
  Produktion Herstellungsleiter (Line Producer)  Christoph Bicker
  Produktionsleiterin  Beate Röber
  Produktionsassistentin  Antonia Gutt
  Erster Aufnahmeleiter  Markus Kadl
  Setaufnahmeleiter  Olly Stück
  Assistent der Motiv-AL  Jörg Enoch
  Assistentin der Aufnahmeleitung  Nadine Kratschmayr
  Produktionsfahrer  Ingo Stroot
  Produktionsfahrer  Max Spott
  Produktionspraktikantin  Katharina Maack
  Regie Regisseur  Thomas Jacob
  1. Regieassistentin  Kerstin Pollmann
  Continuity  Nicole Birkholz
  Schnitt Editor  Barbara Hiltmann
  Schnittassistentin  Melanie Schütze
  Stunts Stunt Koordinator  Uwe Manßhardt
  Stuntwoman  Dori Horvath
  Präzisionsfahrer  Ronnie Paul 1 DT
  Ton Filmtonmeister  Andreas Kluge
  Filmtonassistent  Axel Behrens
  TV-/Web-Content Redakteur  Thorsten Ritsch

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Polyphon Film- und Fernseh GmbH

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Kamera Filmmaterial   Kodak GmbH Entertainment Imagi...
  Vor der Kamera Komparsen/Kleindarsteller   Castingagentur Michael F. Damm 

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Christiane (Stephanie Stumph) und Tante Charlotte (Margret Homeyer) können es kaum erwarten, Claudia, Stubbes neue Freundin (Joana Schümer), endlich kennen zu lernen. Doch während Kommissar Stubbe (Wolfgang Stumph) sorgfältig nach einer passenden Gelegenheit sucht, wird er mit einem Mordfall konfrontiert, der sein soziales Mitgefühl auf eine harte Prüfung stellt.
Karl-Heinz Weihrich, Geschäftsführer der LufaTec, einem Hamburger Unternehmen aus der Luftfahrtindustrie, wird in seinem Büro ermordet aufgefunden. Dirk Schumacher (Stephan Kampwirth), ein Mitarbeiter der Firma, wird mit Weihrichs Blut an den Händen noch am Tatort festgenommen. Doch trotz dieser scheinbar eindeutigen Indizien betont Schumacher gegenüber Stubbe und Zimmermann (Lutz Mackensy) seine Unschuld: Er sei wegen eines vereinbarten Termins in das Büro gekommen und habe den Geschäftsführer auf dem Boden liegend vorgefunden. Er habe ihm helfen wollen, und so sei das Blut an seine Hände gekommen. Seine Flucht erklärt er damit, dass er geglaubt habe, der Mörder sei noch im Haus und komme zurück.
Auch Schumachers Ehefrau (Naomi Krauss), Mutter von fünf Kindern und erneut schwanger, die Stubbe noch in derselben Nacht aufsucht, beteuert die Unschuld ihres Mannes. Eindringlich bittet sie Stubbe, ihr nicht den Mann und ihren Kindern nicht den Vater zu nehmen. Niemals, sagt die Frau, sei ihr Mann zu so etwas wie einem Mord fähig. Stubbe ist tief beunruhigt von den möglicherweise bitteren Konsequenzen, die seine Ermittlungen für die Familie bedeuten könnten.
Die Erkenntnisse des nächsten Tages sorgen für Zweifel an Schumachers Täterschaft. Trotz intensiver Suche bleibt die Tatwaffe unauffindbar, und auch in intensiven Verhören ist Dirk Schumacher nicht zu einem Geständnis zu bewegen, sondern betont weiterhin seine Unschuld. Vor allem aber kristallisiert sich heraus, dass der ermordete Firmen-Chef handfesten Wirtschaftsinteressen im Wege stand. Offenbar hatte er sich gegen die drohende Übernahme seiner Firma durch ein Konkurrenzunternehmen gewehrt. Musste er deshalb sterben, und ist der verhaftete Schumacher nur ein Sündenbock?
Doch zunächst sind dies nur Vermutungen, noch nicht ausreichend für eine Entlastung Schumachers. Und so beginnt Stubbe zusätzlich zu seinen Ermittlungen, sich um die Familie des Mordverdächtigen zu kümmern: Er fährt die Kinder zur Schule und sorgt gegen alle Regeln dafür, dass Frau Schumacher ihren Mann in der Untersuchungshaft sprechen kann.
Trotzdem kann Stubbe nicht verhindern, dass die Kinder auf dem Schulhof als „Mörderkinder“ diffamiert werden. Nun ist für ihn das Maß voll, und er setzt sich gegen den Willen von Zimmermann beim Richter dafür ein, den Haftbefehl gegen Schumacher aufzuheben. Was ihm auch gelingt. Stubbe ist froh, dass die fünf Kinder endlich ihren Vater zurück haben. Kollege Zimmermann hingegen ist empört und verletzt über Stubbes unkollegialen Alleingang und macht krank. Es kostet Stubbe viele Fingerspitzengefühl, Zimmermann zur Annahme seiner Entschuldigung zu bewegen. Doch dann nehmen die Ermittlungen eine Wendung, mit der weder Stubbe noch Zimmermann gerechnet haben.
(QUelle: ZDF Presse)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 06.01.2007 ZDF

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehzeit 08.08.2006 bis 09.09.2006
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe