Dokumentarfilm | 2001 | 3sat | Gesellschaft | Rumänien

    Kurzinhalt

    Ein rumänischer Sportler auf dem Weg zu den Paralympics

    Während derzeit in Deutschland über die Umsetzung der gesetzlichen Gleichstellung behinderter Menschen diskutiert wird, kämpfen Behinderte in Rumänien noch immer um eine menschenwürdige Existenz.

    Doru Munteanu, ein spastisch gelähmter Sportler, versucht auf seine Weise mit den Folgen seiner Behinderung zurechtzukommen. Schwimmen ist sein Leben. Sein Ziel sind die Paralympics 2004 in Athen. Der Film begleitet den Ausnahmesportler bei seinem ehrgeizigen Vorhaben.
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    KameraKameramann/DoPJochen Hägle
    KameraEB Assistent Bild-TonDavid Urban
    RegieRegisseurinAnita Knochner