Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Hitlers Museum (2006)

Arbeitstitel Looting And Stealing
Sparte Dokumehrteiler
Regie Hannes Schuler  
DrehbuchJan N. Lorenzen
Ausführende Produktion Ottonia Media GmbH
 

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Set Decorator (Ausstatter)  Frank Dietz
  Set Decorator (Ausstatter)  Uwe Pjater
  Set Decorator (Ausstatter)  Richard Steffens
  Drehbuch Drehbuchautor  Jan N. Lorenzen
  Kamera Kameramann  Etienne De Grammont
  1. Kameraassistent  Andreas Hoberg
  1. Kameraassistent  Mathias Schulze
  Kamerabühne Kamerabühnenassistent  Martin Langfeld
  Kostüm Kostümbildnerin  Manuela Samson
  Kostümbildassistent  Jan Hoffmann
  Licht Oberbeleuchter  Mario Erdenberger
  Beleuchterin  Franziska Fischer
  Beleuchter  Torsten Häfner
  Beleuchter  Martin Langfeld
  Beleuchter  Mathias Mertens
  Maske Maskenbildnerin  Tina Lebacher
  Producer Produzent  Frank Höfling
  Executive Producer  Katharina Flotow
  Executive Producer  Emmanuel Laurent
  Producer  Sascha Beier
  Produktion Erste Aufnahmeleiterin  Sandra Neundorf
  Produktionssekretärin  Manuela Böhm
  Assistentin der Aufnahmeleitung  Svenja Klein
  Assistent der Aufnahmeleitung  Stephan Richter
  Assistent der Aufnahmeleitung  Karsten Schünemann
  Assistent der Aufnahmeleitung  Linda-Katharina Weiß
  Regie Regisseur  Hannes Schuler Konzeption/Realsiation der Reenactments
  Stunts Stunt Koordinator  Tilo Hase
  Ton Filmtonmeister  Johannes Doberenz
  Filmtonmeister  Tilo Weiskopf

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Films Á Trois [fr]
  Ottonia Media GmbH

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Ausstattung Dekoration   Baubühne Tim Köckritz  Baubühne Vorwerk
  Spezialeffekte | Spezialbauten   Live Light One  Kamerabühne
  Kamera Kamerabühne   Live Light One  SFX, Regen, Nebel, e...
  Licht Beleuchtung und Zubehör   Live Light One  Beleuchtung und Zube...

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Eineinhalb Jahre vor dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs, anlässlich der Annexion Österreichs im März 1938, hat Hitler die größenwahnsinnige Idee, in seiner Heimatstadt Linz das größte europäische Kunstzentrum Europas zu errichten. Bei Kriegsbeginn am 1. September 1939 rücken nicht nur die Heere vor, auch die Kunsträuber schwärmen aus zum Beutezug. Ein Kunstraum unvergleichlichen Ausmaßes beginnt. Nicht nur Einsatzkommandos verschiedener nationalsozialistischer Organisationen plündern die besetzten Länder aus, auch die Nazigrößen selbst lassen mitgehen, was wert- und prachtvoll ist. oberste Priorität behält die Schaffung eines gigantischen Kunstmuseums in Linz. Als sich das Blatt im Krieg wendet, verfährt Stalin im selben Stil und lässt unzählige Kunstwerke aus deutschen Sammlungen gen Osten bringen. Den Westalliierten ist an Schadensbegrenzung gelegen. Mit Listen schutzwürdiger Kunstwerke versuchen sie, die "Symbole der Zivilisastion" (Eisenhower) aufzuspüren und zu retten. (Quelle Bavaria)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 25
  Drehzeit 10.05.2006 bis 13.06.2006
  Lauflänge 2 x 52 min
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildnegativmaterial HDCAM
  Bildpositivmaterial HDCAM
  Tonformat Stereo
  Farbe/SW Farbe

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Offizielle Webseitehttp://www.hitlersmuseum.com/de/hitlers_museum.html
 Trailer
 Kritiken
 Artikel, Berichte