Das Leben als Schnitzel - Poster | © stary
Kurzspielfilm | 2002 | Tragikomödie | Deutschland

Drehdaten

Drehtage3
DrehorteLudwigsburg

Projektdaten

Budget€100,-
Lauflänge21
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
BildnegativmaterialMiniDV
BildpositivmaterialDigital Betacam
TonformatStereo

Kurzinhalt

Eine Party voller scheinbar glücklicher „Schnitzel“ läuft immer mehr aus dem Ruder,
da irgendwann keiner mehr weiß, was wirklich „unter der Panier“ (Panade) des anderen steckt.

JOHANN will Schluss machen mit diesem Versteckenspiel der Gefühle und „die Panier durchbrechen“,
gerät dabei aber immer tiefer in einen Reigen aus Sehnsucht, Lust und Lüge,
bis er sich schließlich selbst als Schnitzel wiederfindet und sein Scheitern erkennen muss.

Allerdings: „GEHT AUCH ALLES IN DIE BINSEN, IMMER MUSS MAN FREUNDLICH GRINSEN“.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Markus MössmerJohann [HR]
 Rhon DielsKlaus [NR]
Shira FleisherLeonie [NR]
Mona FueterSu [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchDrehbuchautorPhilipp Stary
KameraKameramann/DoPAndy Fetscher
Production Design / SzenenbildSzenenbildnerinLine Sexauer
RegieRegisseurPhilipp Stary
RegieKomparsenbetreuerThomas Numberger
SchnittEditorPhilipp Stary
TonFilmtonmeisterFrederik Ring