Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © ARD
  

Tatort - Brüder (1996)

Sparte TV-Film (Reihe)
Regie Hartmut Griesmayr
DrehbuchWolfgang Brenner
Ausführende Produktion Bavaria Filmverleih-...
 
AuftragssenderWDR
ProduktionslandDeutschland

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Martin Lüttge  Bernd Flemming  [HR]  
  Ulrich Gebauer  Dr. Fritz Sonders  [HR]  
  Diana Körner  Ulla Flemming  [HR]  
  Rita Lengyel  Sandra  [HR]  
  Thorsten Nindel  Harry  [NR]  
  Karlheinz Lemken  Pater  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildner  Jürgen Kötter
  Außenrequisiteurin  Cathrin Henselmann
  Innenrequisiteurin  Sarah Beckmann
  Drehbuch Drehbuchautor  Wolfgang Brenner
  Kostüm Kostümbildnerin  Inez Raatzke
  Licht Beleuchter  Michael Koschorreck
  Regie Regisseur  Hartmut Griesmayr
  Stunts Stunt Koordinator  Mac Steinmeier Stunts und Stunt-Coordination

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Bavaria Filmverleih- und Produktions GmbH

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Kommissar Flemming bereitet sich auf den Ruhestand vor. In jeder freien Minute arbeitet er an seinem Boot, mit dem er nach Holland schippern und sich dort seinen Traum von Freiheit und Unabhängigkeit erfüllen will. Aber noch einmal holen ihn seine beruflichen Pflichten ein - und stürzen ihn in einen tiefen persönlichen Konflikt. Da muß Miriam Koch - trotz Schwangerschaft und Hochzeitsvorbereitungen - unbedingt einen kühlen Kopf bewahren.
Zunächst sieht es aus wie ein ganz gewöhnlicher Mord: Eine junge Frau ist bei Dunkelheit am Steuer einer Limousine erschossen worden. Allerdings stellt sich heraus, daß es sich bei dem Wagen um ein gepanzertes Fahrzeug und bei der Kugel um ein Stahlmantelgeschoß handelt. Der Politologe Dr. Sonders, Wahlkampfleiter der "Bürgerpartei", hatte den Wagen geleast - für seinen Spitzenkandidaten, den Anwalt Karl Flemming. Galt der Anschlag also dem Politiker, und war der Mord an der Studentin Birgit Lauffer, Mitarbeiterin im Wahlkampfteam, nur ein "Versehen"? Birgits Freund Harry jedenfalls reagiert fassungslos, und auch Sandra, ihre WG-Genossin, kann sich nicht vorstellen, wer ein Interesse an Birgits Tod gehabt haben könnte. Immerhin gibt sie preis, daß Birgit sich von Harry trennen wollte.
In Bernd Flemming wächst jedoch die Überzeugung, daß sein Bruder Karl gemeint war und dieser noch immer in Gefahr ist. Karl wiederum kann sich nicht vorstellen, daß seine politischen Gegner zu derartigen Mitteln greifen würden. Dazu ist ein Kommunalpolitiker doch ein viel zu kleines Licht! Bruder Bernd bohrt weiter: Könnte der Anschlag mit Karls Anwaltstätigkeit zu tun haben? Da ist zum Beispiel der META-Konzern, gegen den Karl Flemming einen Prozeß geführt und gewonnen hat. Just dieser Konzern plant die Anlage einer gentechnisch gesteuerten Großplantage, die Karl Flemming unbedingt verhindern will. Die Kommissare ermitteln nach allen Seiten - und dann erfährt der Fall eine Wende, mit der weder Flemming noch Koch gerechnet hatten. Jedenfalls ist Bernd Flemming nun fast bereit zu vergessen, daß Karl Flemming sein Bruder ist... (http://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/tatort/sendung/2009/brueder-100.html)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 23.03.1997 ARD

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe