Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Ich wollte nicht töten (2006)

Arbeitstitel Irgendwann sehen wir uns wieder
Sparte TV-Film
Regie Dagmar Hirtz
DrehbuchFrauke Hunfeld
Ausführende Produktion TV60Filmproduktion G...  
 
AuftragssenderZDF
ProduktionslandDeutschland
GenreThriller

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Alexander Held  Kehl  [HR]  
  Hinnerk Schönemann  Robert  [HR]  
  Jessica Schwarz  Meike  [HR]  
  Anna Böttcher  Nachbarin  [NR]  
  Markus Kaatsch  junger Andreas Mendorf  [NR]  
  Maja Sophie Rückert  Meike als Kind  [NR]  
  Paula Marie Rückert  Lena als Kind  [NR]  
  Lutz Winde  Hansi  [NR]  
   Wilfried Loll  Friedhofsgärtner   

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildnerin  Ingrid Buron
  Ausstattungsassistentin  Vera Rubenbauer Requisitenassistenz
  Innenrequisiteurin  Dagmar Steinhoff
  Baubühne  Sönke Scheel
  Drehbuch Drehbuchautorin  Frauke Hunfeld
  Filmgeschäftsführung Filmgeschäftsführer  Wolfgang Rhaden
  Kamera Kamerafrau  Judith Kaufmann
  2. Kameraassistentin  Lisa Caroline Cohrs K: Judith Kaufmann, bvk
  Videooperator  Melanie Brugger
  Standfotografin  Julia von Vietinghoff
  Kostüm Kostümbildnerin  Beate Scheel Filmfest Hamburg 2006: Produzentenpreis
  Kostümbildassistentin  Iris Reisig
  Garderobiere  Petra Langer
  Licht Oberbeleuchter  Peter Fritscher
  Best Boy  Martin Lieckfeld
  Beleuchter  Jonas Hörning Zusatz
  Beleuchter  Christian 'Chrille' Richter
  Lichtassistent  Andreas Richter
  Maske Maskenbildnerin  Katharina Nädelin
  Producer Produzentin  Gloria Burkert
  Produzent  Andreas Bareiss
  Produktion Herstellungsleiter (Line Producer)  Jo N. Schäfer
  Produktionsleiter  Andreas Born
  Produktionsassistentin  Deike Bartel-Stocklöv
  Erster Aufnahmeleiter  Olaf Schwarck
  Setaufnahmeleiter  Peter Wilms + Motiv-AL
  Set Runner  David Scharr
  Produktionsfahrer  Florian Haeger
  Produktionsfahrer  Markus Kühne
  Regie Regisseurin  Dagmar Hirtz
  1. Regieassistent  Werner Gerhards
  Schnitt Editor  Nicola Undritz
  Stunts Stuntwoman  Dani Stein Double Jessica Schwarz
  Ton Filmtonmeister  Frank Tenge
  Filmtonassistent  Benjamin Hill
  Ton-Postproduktion Mischtonmeister  Oliver Görtz
  TV-/Web-Content Redakteurin  Caroline von Senden

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Burkert Bareiss Development
  TV60Filmproduktion GmbH 

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Ausstattung Spezialeffekte | Spezialbauten   AFS Feuerwehrdienste Wet-Down mit CMS
  Produktion Finanzen, Recht und Versicherung   Mecon Media Concept Ltd.  Gagenabrechnung (Kom...
  Produktionsservices   hiasberlin  Garderobenmobil
  Produktionsservices   moviebus - Michael Meiser  Aufenthaltsbus
  VFX / Postproduktion Bild/Schnitt, Editing   BMS BendixenMediaService 
  Vor der Kamera Komparsen/Kleindarsteller   agentur wanted 

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Am Anfang sieht alles nach einer normalen Recherche aus. Eine Informantin, Lena Kehl, will die junge Journalistin Meike Marndorfer von einer Geschichte überzeugen. Bevor es jedoch zu einem Gespräch kommt, stirbt die fremde Frau bei einem Autounfall. Meike Marndorfer will herausfinden, was die Informantin übergeben wollte und ob ihr Tod wirklich ein Unfall war. Lange glaubt sie, einem Bauskandal in der ostdeutschen Provinz auf der Spur zu sein. Doch je mehr sie herausfindet, desto größer werden die Widerstände und desto verwirrender werden die Erkenntnisse. Von der Rechercheurin wird sie plötzlich zur Ausgespähten, von der Verfolgerin zur Verfolgten. Die Spuren führen in ihre eigene Vergangenheit und erschüttern Meikes Leben in den Grundfesten. Am Ende muss sie entscheiden, ob sie die Wahrheit wirklich wissen will, oder ob es sich mit einer großen Lüge nicht besser weiterleben lässt ... (Quelle ZDF)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 10.09.2007 ZDF

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehzeit 27.04.2006 bis 31.05.2006
  Drehort/e Berlin und Umgebung
  Lauflänge 90 min
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe