Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 
  

Kroko (2002-2003)

Sparte Kinospielfilm
Regie Sylke Enders
DrehbuchSylke Enders
Ausführende Produktion LUNA-Film GmbH
VerleihVentura Film GmbH
 
ProduktionslandDeutschland
GenreDrama

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Franziska Jünger  Kroko  [HR]  
  Danilo Bauer  Rolle  [NR]  
  Sabrina Brencher  Monika  [NR]  
  Heidi Bruck  Sabrina  [NR]  
  Alessandro Calabrese  Filialleiter  [NR]  
  Jonny Chambilla  Peer  [NR]  
  Inga Dietrich  Annegret  [NR]  
  Doro Kaminski  Pim  [NR]  
  Anja Beatrice Kaul  Mutter Kroko  [NR]  
  Kimberley Krump  Cora  [NR]  
  Alexander Lange  Thomas  [NR]  
  Hinnerk Schönemann  Eddie  [NR]  
   Harald Schrott  Micha  [NR]  
  Marlene Warnstedt  Marlene  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildner  Tom Hornig
  Szenenbildassistentin  Friederike Hagen
  Set Decorator (Ausstatterin)  Julia von Schacky
  Location Scout  Thomas Duchnicki Motivvorschläge für den Szenenbildner
  Location Scout  Tobias Palmer Motivvorschläge für d.Szenenb.
  Drehbuch Drehbuchautorin  Sylke Enders
  Dramaturg|Script Consultant  Karsten Ruser
  Kamera Kameramann  Matthias Schellenberg
  Kamera Operator  Katrin Vorderwülbecke
  Kamerabühne Kamerabühne  Oliver 'Dollyoli' Friederich
  Kostüm Kostümbildnerin  Claudia González Deutscher Filmpreis 2004: Bester Film
  Kostümbildassistentin  Claudia Rössler Silberner Bär 2004
  Kostümbildassistentin  Kerstina Schemmel und Garderobiere
  Musik Komponist  Robert Phillip
  Producer Produzentin  Gudrun Ruzicková-Steiner
  Assistentin des Produzenten  Melanie Klein Deutscher Filmpreis in Silber 2004
  Produktion Produktionsleiterin  Christiane Hartmann
  Erster Aufnahmeleiter  Daniel Rillmann Deutscher Filmpreis in Silber 2004
  Motivaufnahmeleiter  Daniel Rillmann Berlin
  Setaufnahmeleiterin  Elena Semler
  Produktionsfahrer  Thomas Bartels
  Regie Regisseurin  Sylke Enders
  1. Regieassistent  Andreas Kannengießer 1. RA
  1. Regieassistent  Raschad Salem
  2. Regieassistent  Volker Dreixler Deutscher Filmpreis in Silber 2004
  Schnitt Editor  Frank Brummundt Deutscher Filmpreis in Silber 2004
  Stunts Stunt Koordinator  Carmelo Garcia Ramos Stuntfahrer / Stuntdouble
  Stunt Koordinator  Asuka Tovazzi
  Stuntman  Asuka Tovazzi Koordination
  Ton Filmtonmeister  Patrick Veigel
  Filmtonmeister  Uwe Dresch
  Filmtonassistent  Luca Winkler
  Ton-Postproduktion Sounddesigner  Ansgar Frerich
  Sounddesignerin  Tatjana Jakob
  Synchrontonmeister  Dominik Rätz Foley
  Synchrontonmeister  Andreas Hintzsch ADR
  Geräuschemacher  Thorolf Dormer
  TV/Web Content Redakteurin  Sabine Holtgreve SWR
  Redakteur  Jörg Himstedt HR
  Redakteur  Cooky Ziesche RBB

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  LUNA-Film GmbH
  HR Hessischer Rundfunk
  RBB - Rundfunk Berlin-Brandenburg
  SWR - Debüt im Dritten
  SWR Südwestrundfunk

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
Ventura Film GmbH

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Ausstattung Locations und Studios   creative location Motivvorschläge für ...
  VFX / Postproduktion Ton (Postproduktion)   BASIS Berlin Postproduktion Gm... 

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Sylke Enders2004Deutscher Filmpreis in SilberBester Spielfilmgewonnen
Hinnerk Schönemann2004Deutscher Filmpreis (Lola)Bester Nebendarstellernominiert
Gudrun Ruzicková-Steiner2004Deutscher Filmpreis in SilberBester Spielfilmgewonnen

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Sie ist das blonde Gift der Hinterhöfe, die Femme Fatale der Weddinger Seitenstraße. Coolness hängt schwer auf ihren Augenlidern. Man könnte es für Langeweile halten - wären da nicht der harte Umgangston und die Bereitschaft, ihre Widersacher aus dem Weg zu schubsen. Ähnlich rabiat verschafft sich Kroko auch ihre Unterhaltung. Bei einem ihrer Joy-Rides mit einem geklauten Wagen hat Kroko einen Unfall und das Gericht verurteilt sie zum Sozialdienst in einer Behinderten-WG. Dort bei den "Spastis" findet Kroko etwas, was sie bei ihren "Normalos" entbehrt.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  Kinostart Deutschland 04.03.2004
TV-Premiere Deutschland 12.10.2005 SWR

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehort/e Berlin, Bernau
  Lauflänge 92 Min.
  Förderungen BKM
Medienboard Berlin-Brandenburg
Filmförderungsanstalt
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildnegativmaterial 35mm
  Tonformat Dolby SR (4 Kanäle)
  Farbe/SW Farbe

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Trailer
 Kritiken
 Artikel, Berichte
 Artikelhttp://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kino/video-filmkritike...