Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Felix Nussbaum - Der Maler mit dem Judenstern (2004)

Sparte Dokumentarfilm
Regie Andreas Goerke
DrehbuchJoachim Castan
Ausführende Produktion BEST COMPANY VIDEO G...  
 
AuftragssenderNDR
ProduktionslandDeutschland
GenreBiografie

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautor  Joachim Castan
  Kamera Kameramann/DoP  Mike Hoffmann
  Producer Produzent  Carsten Schüler
  Regie Regisseur  Andreas Goerke
  Schnitt Editorin  Antje Bubanz

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  BEST COMPANY VIDEO GmbH 

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Felix Nussbaum gehört zu den interessantesten Malern des 20. Jahrhunderts, auch wenn er erst sehr spät von der Kunstszene entdeckt wurde. Inzwischen bezahlen Sammler für seine Bilder Millionen Euro, vor allem für seine Spätwerke.
Seine Malerei spiegelt die jeweiligen Lebenssituationen des Künstlers. Und die änderten sich dramatisch. Von der sorglosen Jugend im wohlhabenden jüdischen Elternhaus in Osnabrück ging Nussbaums Weg über Stationen im Ausland nach Belgien. Hier konnte er in den 40er-Jahren untertauchen, bis er und seine Frau durch Verrat entdeckt und nach Auschwitz deportiert wurden. Dort starben beide 1944.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 11.12.2004 NDR

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 10
  Drehort/e Osnabrück, Berlin
  Lauflänge 44 min
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 4:3 (1 : 1,33)
  Bildnegativmaterial MPEG IMX
  Tonformat Stereo
  Farbe/SW Farbe